Die Zukunft beginnt heute

  • Heute sind meine 3 Dunklen Königinnen eingetroffen. Darauf habe ich lange gewartet. Luxemburg hat nun wieder reinrassige nordische Bienen, die an Klima und Tracht angepasst sind.
    Eine wurde in einen kleinen Kustschwarm eingeweiselt, eine in einem Nicot-Legekäfig auf einer schlüpfende Brutwabe ins Volk gehängt, die 3. wurde in eine agesperrte Vollwabe mit schlüpfender Brut in ein kleines Volk gehängt. Nun werden sie 9 Tage ruhig gelassen, dann wird Nachschau gehalten.
    Ich werde hier regelmässig über Erfolg und Misserfolg berichten

  • Verdrängungszucht reloaded? :lol:


    PS: Woher kommen die denn? Und um welche Dunkle handelt es sich genau?


    Bernhard

  • Ich widersetze mich der "Macht". Dort, wo meine herkommen, überleben andere Rassen nicht. Und mit künstlicher Besamung kann ich sie rein erhalten. Obwohl künstliche Besamung mir widerstrebt. Und mit Hilfe von Freunden der Dunklen, die immer zahlreicher werden.
    Ich werde andere Lösungen finden als künstliche Besamung. Die dunkle ist bis jetzt nicht untergegangen, und sie wird es auch in Zukunft nicht.

  • Hallo Nigra,


    Zitat

    Luxemburg hat nun wieder reinrassige nordische Bienen, die an Klima und Tracht angepasst sind.


    Müssen tolle Bienen sein, die das nach einigen Stunden schon geschafft haben. Viel Spass damit.



    ----------------

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ja Mich, ich weiss, es ist leicht übertrieben, aber das kommt von all der Freude, endlich die Dunkle hier zu haben. Jedenfalls ist sie die am besten angepasste. Was natürlich nicht heisst, dass sie immer am meisten Honig bringt, aber sie ist die am einfachsten händelbare. Schaun mer mal, wenn ein Jahr um ist.

  • Ja Reiner, schaun mer mal was draus wird. Jedenfalls gibts hier Imker, ich glaub, die kenns du auch, die haben mächtig Angst vor der Dunklen. Versteh ich gar nicht, denn sie sind doch sooo lieb. :liebe002:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von luxnigra () aus folgendem Grund: Rainer wird zu Reiner

  • Hallo Nigra,


    mir ist eigentlich wurscht, woher die Bienen stammen. Allerdings würde ich mich sehr auf eine Standbegehung nächstes Jahr freuen.
    Das wäre doch mal ein "Bienen-Apero" der besonderen Art, oder?
    Lädst Du uns ein?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Luxnigra,
    meine Gratulation. Schön das sich unsere Gemeinde erweitert. Ich wünsche Dir viel Glück mit Deinen neuen Damen.


    Liebe Grüße


    Andreas

    Sorry aber Rechtschreibung kann ich leider gar nicht, ich hoffe ihr versteht trotzdem was ich meine.

  • Danke Andreas :daumen:
    Ich war gespannt, wie die Diskussion hier verlaufen würde. Meine Befürchtungen haben sich(fast) bestätigt. Sachliche Fragen, ausser die von Bernhardt, bleiben aussen vor. Schade eigentlich, aber das lässt ja tief blicken.

  • ...Schade eigentlich, aber das lässt ja tief blicken.


    Hmm, mit dieser Aussage verbesserst Du nichts an der Situation. Im Gegenteil verwandelst Du etwas in ein IST, in ein Sein! In ein Urteil.


    Nichts ist. Alles verändert sich, wandelt sich und entwickelt sich. Entwicklung!


    Hemmt nicht die Entwicklung, versteht sie, formt sie. Lebt sie.


    Bernhard

  • Gratulation!
    Selber habe ich schon lange versucht, Dunkle Königinnen zu ergattern. Bisher erfolglos. Der Einzige mir bekannte Züchter nimmt 80 Öcken für eine und das ist mir dann doch zuviel.


    Selber halte ich Landbienen, und habe an einem Stand begonnen auf Buckfast umzustellen. Meiner bescheidenen Meinung nach hat jede Biene ein Existenzrecht. Darum finde ich den miefigen Gegenwind gar nicht schön der immer dann aufkommt wenn man davon spricht die Dunkle haben zu wollen.


    Bei mir war dieses Jahr (mein erstes Honigjahr) das Volk dessen Bienen einen glänzend schwarzen Körper und graue Filzbinden haben das beste, von ihm hatte ich 3 x geerntet. Leider ist es auch mein aggressivstes Volk, an ihm kann ich nicht ohne Vollschutz imkern. Umweiseln will ich das Volk aber hinsichtlich des enormen Fleißes nicht.
     
    Nun kann ich nicht mit Sicherheit sagen ob bei der Königin dieses Volkes nun wirklich dunkles Blut mit drin ist, aber der Verdacht liegt doch nahe, was dann ja hiesse das dunkle doch Honig bringen.
    Poste doch bitte nächstes Jahr mal Deine Erfahrungen mit der guten alten Dunklen, wie sie sich so macht. Denke mal viele interessieren sich dafür und traun sich nicht zu schreiben weil sie sich nicht outen wollen :)


    PS: Wenn jemand weiss wo man zu normalen Preisen dunkle Kö's bekommt...