Still umgeweiselt?

  • Hi all, bin Neu-Imker und habe diesen Frühling einen Schwarm von einem Kollegen gekriegt (mellifera mellifera, keine Zucht).
    Leider war das ein unglaublich agressives Volk, mit dem Waldkindergarten in der Nähe wollte ich der wilden Stecherei ein Ende bereiten und habe vor 5 Wochen eine Buckfast-Königin zugesetzt.
    Bei einer Kontrolle gestern fällt mir zunächst auf, dass das Volk erheblich geschrumpft ist, dann läuft mir eine unmarkierte helle Königin über den Weg, im Volk ist keine verdeckelte Brut zu finden, lediglich 4 Weiselnäpfchen an üblicher Stelle.
    Was ist passiert? Still umgeweiselt und die neue stiftet noch nicht?
    Was soll ich tun? Neuer Versuch mit neuer Königin? Auflösen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe

  • Na, dann gebe ich die Antwort grad mal selber:


    Neue Königin entfernt, fast einen Tag gewartet, teure Zuchtkönigin zugesetzt.
    Weitere 10 Tage gewartet, Nachkontrolle, Zuchtkönigin abgestochen, noch ein Weiselnäpfchen übrig. Das Volk dürfte jetzt so 3 Wochen ohne Königin sein.
    Ich schätze mal, dass die Neue in 2-3 Tagen schlüpft und dann ab Mitte August legen kann. Ob das noch was wird vor dem Winter?

  • Hi all, bin Neu-Imker und habe diesen Frühling einen Schwarm von einem Kollegen gekriegt (mellifera mellifera, keine Zucht).
    Leider war das ein unglaublich agressives Volk, mit dem Waldkindergarten in der Nähe wollte ich der wilden Stecherei ein Ende bereiten und habe vor 5 Wochen eine Buckfast-Königin zugesetzt.
    Bei einer Kontrolle gestern fällt mir zunächst auf, dass das Volk erheblich geschrumpft ist, dann läuft mir eine unmarkierte helle Königin über den Weg, im Volk ist keine verdeckelte Brut zu finden, lediglich 4 Weiselnäpfchen an üblicher Stelle.
    Was ist passiert? Still umgeweiselt und die neue stiftet noch nicht?
    Was soll ich tun? Neuer Versuch mit neuer Königin? Auflösen?
    Vielen Dank für Eure Hilfe


     
    kann leicht sein aber um diese Jahreszeit würde ich es nicht mehr unnötig machen. Du brauchst jetzt Winterbienen und wirst vermutlich eine Leistungsfähige Königin haben die bis nächstes Jahr durchhält.
    Ich hatte auch so ein Volk! Ich habe Ende Juni gewählt um umzuweißeln.
    Ich habe die Königin entnommen vor Gericht gestellt und zum Tod verurteilt.
    Als das Urteil vollstreckt war habe ich nach Weißelzellen geschaut und alle heraus gebrochen. Dann habe ich eine Wabe mit Weißelzelle aus einem friedlichen Volk hinein gehängt.
    Die Wurde angenommen wobei die versuchten auch eigene Weißelzellen nachzuziehen.
    Das habe ich unterbunden, in dem ich nach ca. 1 Woche alle Weißelzellen heraus gebrochen habe, die nicht an der Eingesetzten Wabe waren.
    Ergebnis = Junge Königin, friedliches Volk, kein Geld ausgegeben.
     
    Ich glaube, dass die Bienen Selbst wissen, welche Larve am besten ist.
    Diese Art der Königinnenzucht ist nicht überall beliebt da zu primitiv aber es klappt immer. Es klappt bei einem Weißellosen Volk sogar wenn man nur eine frisch bestiftelte Wabe reinhängt.

  • @Apivanti,
    du hast beim Einweiseln aller Wahrscheinlichkeit nach noch offene Brut im Volk gehabt, da kommt es vor das die neue Weisel und sei sie noch so edel abgestochen wird. Beim Einweiseln von Kö sollte zu aller Sicherheit nur noch verdeckelte Brut im Volk sein, also hoffnungslos Weisellos. Die andere Möglichkeit ist erst Mitte September, da sind dann keine Drohnen mehr da und dann geht das ein- bzw. Umweiseln auch problemlos.
    Ich würde jetzt entweder sofort eine gute begattet einweiseln und wenn dies zu spät, dann mit einem anderen Volk vereinigen. Lieber ein sehr Starkes als 2 Schwache.
    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von beehead () aus folgendem Grund: RS

  • Vielen Dank für den Tip. Ich werde ihn befolgen, habe noch ein zweites Volk das ein bisschen schwächelt, so krieg ich die Bienen vielleicht durch den Winter.
    :daumen:


     
    Hallo Apivanti ,sofort das zweite auch Umweiseln.
     
    Mit imkerlichem
    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.