Ablegervolk weg

  • Hallo,
     
    ich habe mal wieder eine Frage.
    Ich habe von einem befreundeten Imker vor einer Woche ein Jungvolk bekommen.
    Trotz intensiver Durchsicht konnte ich keine Königin finden. Stifte waren nicht mittig in den Zellen sondern seitlich an der Wand darin. Manchmal auch zwei auf einmal. Es schlüften sichtbar auch nur Drohnen und der Drohnenanteil auf den Waben war sehr hoch. Teilweise Buckelbrut. Um sicher zu gehen wollte ich noch abwarten und nach neuen Stiften schauen.
    Nun war bei uns nicht sehr gutes Wetter die letzten Tage. Ich konnte erst vor zwei Tagen einen Blick kurz in das Volk machen: Alle Bienen auf den ersten Blick weg. Nur ein paar Wespen waren in der Zarge. Zwischen den Waben waren weiße Fäden (Wachsmotte?) zu sehen. Ich habe die Beute dicht verschlossen und will bei besserem Wetter genau schauen.
     
    Was meint ihr? Kann das normal sein?
    - Volk drohnenbrütig, keine Königin, Auszug, sofort Übernahme durch Wachsmotten? Alles in einer Woche?
     
    Danke für die Antworten.
     
    Daniel

  • Moin Daniel,


    auch wenn es hart klingt: bist Du Dir sicher, dass das ein befreundeter Imker war?? In so einem Zustand übergibt man kein Volk. Schon gar nicht an einen Jungimker.. Deine Vermutungen klingen schlüssig.


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • So wie die Sifte liegen, zeigt dir entweder eine sehr, sehr junge Königin oder Afterweiseln. Da du ja schon Drohnenbrut festgestellt hast, wird keine Königin die Eier legen.
     
    Die Wachsmotteneier oder schon Larven bekommst du meist schon mitgeliefert. Sie sitzen meist in Ecken und Kanten, wo du sie oft übersiehst.
     
    Das dein Volk ausgezogen ist, ist auch nachvollziebar. Es merkt, das es so nicht mehr bis zum Winter schaft und hat das Weite gesucht. Sie werden versuchen, sich irgendwo einzubetteln.
     
    Gruß
    Andy

  • Ganz klar Afterweisel. Afterweiseln reichen mit ihrem kurzen Hinterleib oft nicht bis zum Boden der Zelle, daher kleben die Eier an der Wand.


    Schick den " Imker " in die Wüste. Ein Volk wird nicht von Heut auf Morgen Drohnenbrütig. Das dauert mehrere Wochen.


    gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.