Bienen aus der Futterzarge kriegen

  • Alle zwei Tage fütter ich etwas zu. Ich benutze Futterzargen (Segeberger). Abends ein knapper Liter rein, morgens ist die Wanne leer. Dann nehme ich gern die Gitter raus, damit die Bienen die Wannen leer lecken. Das säubert die Wannen und es bildet sich so leicht kein Schimmel durch die Zuckerwasserreste.


    Wenn ich dann wieder füttern will, muss ich die Gitter wieder einsetzen und vorher die Bienen aus den Wannen heraus scheuchen. Das ist immer sehr umständlich. Kennt jemand dafür einen Trick, um das zu vereinfachen?



    Holbee

  • Moin,


    wenn das Gitter raus ist, ist eh Bienenkontakt angesagt. Also Deckel angelupft, Qualm rein bis zur Atemlähmung. Deckel wieder drauf. Abwarten. Deckel runter. Mehr als paar Bienen = FZ runter und mit eine flotten Plopp vor's Flugloch gestoßen. Nur paar Bienen = Gitter stecken und mit Gänseflügel die verblieben Bienen in die Luft schnippsen. Auffüllen ... Fertig.


    Streich die Zargen inne mit Mattlack, dann gammeln die erstaunlicherweise weniger.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Henry ,
    Vielleicht gibt es dann unangenehme Gereusche, wenn die Damen drüber schlürfen, bei 6 Beinen kann das die Erklärung sein.
     
    bee:-D

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beehead ()

  • Guten Morgen,
     
    Deckel runter und warten. Sie ziehen sich zurück. Hast du 10 Völker :lol: und bist mit dem letzten fertig, kannst du die erste Wanne füllen. Henry, mit einer Havana ginge es auch.
     
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Na denn. Einfach Gitter rein, Deckel ab - ist die einfachste Methode. Die verdrücken sich also, man muss nur warten.


    Mal sehen wie lange.


    Danke für schnelle Antworten :Biene:.



    Holbee

  • Die verdrücken sich also, man muss nur warten.

    Neiiiiiiiiiiiiiiin!


    Du kannst doch jetzt keinen Bienenduft frei in die Umwelt entlassen, wenn noch ein anderes Volk in der Nähe ist. :confused: Schwarz wern se sein Deine FZ und voller Räuber. :roll: Der Deckel bleibt drauf! solange noch Büchsenlicht ist und nachts geh ich nich an die Bien.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Meine verdrücken sich nicht außer ich hau eine ordentliche Portion Rauch rein und rufe "Feuer!". :)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Dooooooooooooch! Wenn die Bienen alles ausgefressen haben ist das kein Problem. In der Schale ist kein Zucker mehr, was soll da geräubert werden.
    :daumen:
    Gruß
    Remstalimker, welcher schon Jahrzehnte Bienen füttert.

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Räuberei befürchtete ich schon, als ich die Bienen mühsam mit dem Gänseflügel aus der Wanne scheuchte und dabei lange die Futterzarge geöffnet haben musste. Aber dann sagte ich mir auch das:

    Wenn die Bienen alles ausgefressen haben ist das kein Problem.
    :daumen:


    Zwei Imker drei Meinungen?
    Nur keinen Streit:p_flower01:



    Holbee

  • Aus meinen Beuten stinkt es nach Linde :p

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Wie kommen denn bei Euch Bienen in die Futterzarge bei 3mm?
    Okay, wenn der Deckel nicht dicht ist, dann sind das Räuber.
    Bei der letzten Fütterung auch okay, zum Ausschlecken kommt ein kleiner Zweig unter den Stülpgeruchsdeckel!
    Aber dann ist Sense!
     
    Aber sonst?
     
    :confused:
    Der
    Drohn
    der mit Adamfütterer arbeitet.

  • Das habe ich mich auch gefragt bis ich fest gestellt habe, dass der Boden sich ganz leicht gesenkt hat. Die quetschen sich da regelrecht durch. Schön ist das nicht aber auch nicht schlimm.
    Olli der keinen Adamfütterer hat.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"