Zu lange Rähmchen - kürzen der "Ohren"

  • Hallo,
     
    es kommt schon mal vor, dass die Rähmchen im Magazin "klemmen", weil der Oberträger etwas zu lang ist. Ich hatte das Problem, als ich mehrere Völker von einem Kollegen in meine Magzine umsiedelte. Meine sind wohl am unteren Ende der Toleranz, und Rähmchen anscheinend ab oberen. Sie liesen sich nur mit Gewalt in die Magazine drücken und saßen fest. Kein verschieben war mehr möglich. Was macht man bei vollbesetzten Waben da, ohne einen "Sturm" auszulösen? Absägen kommt ja nicht in Frage.
     
    Zum Glück hatte ich eine ganz neue, super scharfe Baumschere (Ambossschere, glatte Auflage und scharfes Schneidmesser; wichtig!) im Kasten. Mit der war es ein Leichtes, an den Ohren jeweils 2 mm abzuknipsen. Man kann damit auch dünne Scheiben abknipsen, wenn sie sauber schneidet. Die Damen merkten fast nichts davon und die Rähmchen "laufen" in meinen Magazinen nun "fast von selbst" :-)
     
    Als alter Perfektionist habe ich beide Ohren etwas gekürzt, um beidseits gleichmäßig Beespace zu haben. Man kann natürlich auch nur eine Seite kürzen, um Zeit zu sparen.
     
    A bitzle wackle sottet sie jedefalls. :u_idea_bulb02:
     
    Grüße aus dem Hegau.
    Emil
     
    Beispiel: Wolf RS Serie Gartenschere (RS22)


    [/IMG]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hegauer () aus folgendem Grund: Bild eingefügt