Honig wird wieder flüssiger

  • Hallo!
     
    Ich brauche mal wieder Euren Rat.
    Wir haben dieses Frühjahr unseren ersten Honig geschleudert und sind so verfahren wie im Lehrgang empfohlen wurde ( warten bis leichte Schlieren aufkommen, dann 2x täglich Rühren bis Perlmuttglanz auf Oberfläche). Dabei haben wir letzteren Punkt etwas verpasst und mussten den Honig nochmal leicht erwärmen um ihn abzufüllen.
    Nach der Abfüllung zeigte sich ein schön cremiger Honig, in dem ein Messerschnitt so gerade noch stehen blieb.
     
    Heute machte ich ein Glas auf und was mir entgegenkam war ein deutlich weicherer Honig. So weich, dass ich ihn aus dem Glas teilweise ausgießen könnte. Woran kann das liegen?


    Gruß aus Mittelhessen,
    Roman