MON810 & Nosema

  • Zitat


    Interview mit Hans-Hinrich Kaatz


    Bienenvölker, die gleichzeitig mit dem Parasiten Nosema befallen waren und den Pollen des gentechnisch veränderten Mais MON810 zu fressen bekamen, brachen in einer Untersuchung deutlich früher zusammen als solche, die mit konventionellem Maispollen gefüttert worden waren.


    aus: http://www.gen-ethisches-netzw…er-parasit-grosse-wirkung


    Interessante Meldung, sollte mal weiter verfolgt werden.


    Bernhard

  • Zitat

    Angenommen, es gäbe wieder einen genehmigten MON810-Anbau in Deutschland - könnten wir solche Ergebnisse mit dem allseits zitierten Bienensterben zusammenbringen?
    Nein, das können wir sicher nicht zusammenbringen. Das wird zwar oft gemacht, aber das ist absolut abwegig

    Ja finde ich auch. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Bernhard,


    vielen Dank für den Link.


    Leider wird es trotz der Erkenntnisse von Professor Dr. Hans-Hinrich Kaatz, deren Kern schon seit Jahren bekannt und auch im Netz nachzulesen ist, weiterhin Zeitgenossen geben, die unverfroren behaupten, die Ungefährlichkeit von Mon810 für Honigbienen sei wissenschaftlich bewiesen.


    Gleichzeitig wird klar, dass die Gefährlichkeit der Varroamilbe nicht kleingeredet werden sollte. Ihr Vormarsch auf Hawaii und in Neuseeland zeigt, dass mit Esoterik und Gesundbeterei nichts zu machen ist.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rubikon
    ---
    Vertrauen ist gut, (Varroa-)Kontrolle ist besser

  • xxxx schrieb:


    Noch-Wissenschaftsministerin Schavan fehlt es weiterhin am Verständnis.


     

    [URL schrieb:

    http://www.keine-gentechnik.de/[/URL]]Schattenkabinett um den SPD-Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier vorgestellt. Für agrarpolitische Fragen ist der Vizepräsident des deutschen Bauernverbandes Udo Folgart zuständig. Folgart gehört zu den Befürwortern der Agro-Gentechnik,


     
    Was geht in Deutschland eigentlich ab?
    Was für Typen entscheiden darüber, was unsere Varroa geplagten Immen zu ertragen haben?
    Sagen die Selben etwa auch was im Honig Pestiziden und GVO gefunden wird?
    Haben wir jetzt die Wahl nur gegen unsere Bienen zu stimmen? nämlich mit Happach - Kasan (FDP)
    Udo Folgard (SPD) und Frau Schavan (CDU)?
     
    Als Schützengehilfe für die Gentechnikfreundlichen Typen gibt’s dann noch solche wie Henry – hat der überhaupt ‚nen Bezug zur Imkerei? – weil dessen Schreiberei hilft ja der Imkerei nur zur Vernichtung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hartmut () aus folgendem Grund: Zitat stammt nicht von der angegebenen Person

  • ich denke gelesen zu haben, Du wolltest hier nicht mehr schreiben....
    Wir stopfen unsre Sommerlöcher in der Not selber! Wir haben aber keine Not!
    Henry hat ne Meinung, Du hast ne Meinung! Wessen Meinung aber hier der Imkerei zur Vernichtung führt darüber will ich nicht streiten. Henry wird keine Schuld daran haben.


    Beste Grüße
    Hartmut


  • Als Schützengehilfe für die Gentechnikfreundlichen Typen gibt’s dann noch solche wie Henry – hat der überhaupt ‚nen Bezug zur Imkerei? – weil dessen Schreiberei hilft ja der Imkerei nur zur Vernichtung.


     
    Den Bezug zu den Bienen kann man ihm auf keinen Fall absprechen!
    Aber er kann nicht anders, er sitzt zwischen zwei Stühlen!?
     
    Jörg

  • Aber er kann nicht anders, er sitzt zwischen zwei Stühlen!?

    Moin Jörg,
    jetzt saahe bloß, Du glaubst den Unsinn, den Fidolin hier mal über's PM-System verbreitet hat. Darin hieß es, ich wäre irgendwie Bayer-verbandelt. Leider ist nichts davon richtig. Ganz im Gegenteil. Mein Vater arbeitete bei der Bayer-Konkurenz und zwar im Bereich Farben und Lacke und meine Stiefmutter entsorgt Abfälle aus der chem. und Arzneimittelindustrie. Meine Frau arbeitet in einer Gentechnikfirma, aber nicht auf dem Gebiet und nicht mal in der Nähe grüner Gentechnik. Gute Freunde von mir sind studierte Pflanzengenetiker und hauptamtliche Umweltschützer. Ein anderer ist im Beruf Pflanzenschutzbeauftragter und trotzdem Imker.


    Zwischen welchen Stühlen sollte ich also sitzen?


    Aber vielleicht merkt nun der eine oder andere, wie schäbig es ist, hintenrum jemanden der zufällig leichter an Fakten kommt und vielleicht einen anderen Überblick hat, einfach als Bayer-verbandelt zu diskreditieren. Das ist das Mittel von Zersetzern. Objektive, offene Gesprächspartner, die ihre Meinung an Fakten und Argumenten ausrichten, haben sowas nicht nötig.


    Honig-Lutz : Gib mir noch so eine Gelegenheit und es plonkt!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • ich denke gelesen zu haben, Du wolltest hier nicht mehr schreiben....
    Wir stopfen unsre Sommerlöcher in der Not selber! Wir haben aber keine Not!
    Henry hat ne Meinung, Du hast ne Meinung! Wessen Meinung aber hier der Imkerei zur Vernichtung führt darüber will ich nicht streiten. Henry wird keine Schuld daran haben.


    Beste Grüße
    Hartmut


    hartmut , auch wenn Du Moderator hier bist,
    mir ist des Öfteren schon aufgefallen, (auch im Zusammenhang mit Kommentaren von mir zu Anderen hier im Forum), dass Du meinst, für andere sprechen zu müssen. Was soll das? Die Angesprochenen können sicherlich für sich selbst sprechen, da ich annehme, sie sind alle erwachsen bzw. über 14 Jahre alt. Im Falle Henry sollte Henry doch bitte für mehr Klarheit sorgen und seine Position als Forumsbesitzer deutlicher machen.
    So hat es den Eindruck, dass Henry nur


    Henry
    Erfahrener Benutzer
    Spendierbiene 2009


    ist, was aber ja auch stimmt, allerdings die Besitzverhältnisse 'verheimlicht'. Gut, es ist sein (Euer !) Forum, da könnt Ihr machen, was Ihr gerne möchtet, aber die heutige Form halte ich nicht für ausreichend. Nach meiner Kritik diesbezüglich nach mehr Transparenz vor ein paar Wochen, hat sich in dieser Sache leider nichts geändert (außer bei honig ), weshalb ich annehme, dass das so gewollt ist. Das dann Vermutungen und Halbwahrheiten daraus entstehen können, wird dadurch (auch) gefördert und darüber sollte sich keiner der Admins hier irgendwie beschweren.


    Henry ,
    Deine Antwort war für mich ok. Ich würde mich auch gegen Unwahrheiten kräftig wehren. ´Plonkt' ??? schönen Wort. Wer als Nichtwisser Deiner wahren Funktion (Besitzer des Forums) aber das dann liest, fragt sich, wie er diese Drohung denn in einen Kontext bringen soll. Da bleibt ein Fragezeichen henry. Leider. Ansonsten schätze ich klare An/Aussagen.

  • Hier wird nix verschleiert. Jonas wer nicht willens oder fähig ist ins Impressum zu schauen ist selbst Schuld. Mehr ist nicht notwendig.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Moin Jonas,


    Zitat

    Was soll das?


    das war keine Fürsprache, sondern meine Meinung auf einen Beitrag, der nicht ausschließlich an Henry gerichtet war, wodurch ich nicht für ihn gesprochen habe.
    Die Frage war auch nicht direkt an Henry gerichtet. Lies sie einfach nochmals durch.


    Wenn Du Dich hier mit solchen Beiträgen beliebt machen möchtest, dann solltest Du Dich, bevor Du solche Beiträge schreibst, etwas mehr mit den Strukturen des Forum vertraut machen. DU solltest das tun! Nicht warten bis Dir alles bequem zugespielt wird und zwischenzeitlich anderen das Wort verbieten. Für alles wirst Du im Forum eine Lösung finden...
    Wenn Du das gemacht hast, dann wirst Du auch verstehen, warum ich bei bestimmten Beiträgen sehr aktiv werden kann.
    Deine Beiträge werden in Zukunft mit dazu gehören!
    Ich lass mir von Dir nicht vorschreiben wann und wie ich im Forum zu reagieren habe!
     
    Beste Grüße
    Hartmut