Pumpspray 'Bienen Jet'

  • eine Frage:
    Wer hat genauerer Informationen (außer das was auf dem Etikett drauf steht) über das Produkt 'Bienen Jet', welches als Pumpspray von etlichen Imkerzubehörhändlern angeboten wird.


    Ich habe bereits die Firma Warnholz angeschrieben, (soll der Herstelle sein) doch bis heute keinerlei Reaktion erhalten. Das Pumpspray hat eine tolle Wirkung. Ein Sprühstoß und die Bienen flüchten sofort. Ähnlich dem Fabispray. Es soll laut Etikett aus natürlichen Substanzen gemischt sein und ist für die Behandlung von Händen und Armen gegen Bienenstiche gedacht. Da natürliche Öle und ätherische Auszüge in der Regel 'ölig' sind, bedarf es als Träger ein Medium. Wasser, Alkohol oder Emulgatoren wie Tenside oder andere Mittel die ein Entmischen verhindern. Darüber hätte ich gerne näheres gewußt.


    Wir verwenden dieses Spray nicht, doch haben wir es bei etlichen Kollegen gesehen, die über die Wirkung begeistert sind. Ich bin da allerdings sehr skeptisch und vorsichtig, weshalb ich hier diese Frage eingestellt habe.

  • Lieber Jonas,


    entschuldige die Nachfrage - aber was hat das mit "Ökologische Bienenhaltung" zu tun?
    Hier wäre eher das Thema "Betriebsweisen - Sonstiges" oder "Bienenkrankheiten ... - Bienenvergiftungen ..." angebracht gewesen.


    Meint
    Der Bienenfreund

    „Der Mensch hat das Vermögen, sich den Naturgesetzen nicht zu fügen. Ob es Recht oder Unrecht ist, von diesem Vermögen Gebrauch zu machen: das ist der wichtigste, aber auch der unaufgeklärteste Punkt unserer Moral.“
    Maurice Maeterlinck „Das Leben der Bienen“, Jena 1906, 4. Auflage, S. 21


  • luxnigra
    um etwas mehr Klarheit zu bekommen, habe ich ja meine Frage hier eingestellt. Aber was meinst Du mit "... andere machen Rückstände..." Mir sind keine anderen Mittel bekannt die man versprühen oder versprayen kann.


    Henry ,
    wäre eine Verlegung in das Thema Betriebsweise möglich?