Ableger ??????

  • Hallo,
    ich bin Jungimker und möchte mal fragen wie Ihr Ableger macht????
    Was bedeutet 3-Waben Ableger? bedeutet das 3 Waben brut????
    Welche Preis würdet Ihr ansetzen?
     
    Danke für eure Antworten:daumen::daumen::daumen:

  • Hallo Dimka


    Bin zwar auch Jungimker aber ich mache Ableger per Kunstschwarmbildung mit 1,5 Kilo Bienen und einer unbegattete Königin.


    Schröpfe 1,5 Kilo Bienen aus dem Honigraum in eine Schwarmkiste. Dazu hänge ich dann eine unbegattete Königin im Käfig ein und lass sie einen Tag in Kellerhaft. Dabei mache ich eine Milchsäure Behandlung gegen die Varroa.


    Dann kommen sie in eine Beute mit in wechsel angeordneten Ausgebauten Waben und Mittelwänden.


    Dann stelle ich die Ableger 3 Kilometer vom Altvolk entfernt auf.


    3 Waben Ableger sind Ableger wo eine Brutwabe eine Honigwabe und eine Wasserwabe eingehängt wird.


    Preis????


    MFG Drohenbrut

  • @ Drohnenbrut:
     
    1.
    Ein Kunstschwarm sollte 3 Tage im Keller bleiben.
     
    2.
    Die Kö sollte eigentlich begattet sein.
     
    3.
    Ein Kunstschwarm sollte eigentlich nur MW bekommen, im Wechsel mit Ausgebauten Waben besteht die Gefahr, das dies zu Dickwaben ausgezogen werden.
     
    4.
    Einen Kunstschwarm, die 3 Tage im Keller war muss nicht aus dem Flugkreis gebracht werden.

  • Hallo,
    ich bin Jungimker und möchte mal fragen wie Ihr Ableger macht????
    Was bedeutet 3-Waben Ableger? bedeutet das 3 Waben brut????
    Welche Preis würdet Ihr ansetzen?
     
    Danke für eure Antworten:daumen::daumen::daumen:


     
    Z.B drei Waben mit Brut mit ansitzenden Bienen herausnehmen und in einen eigenen Kasten setzen (können auch mehr Waben sein, allerdings würd ich nicht weniger als zwei nehmen). Die Waben können auch aus unterschiedlichen Völkern stammen. Wichtig ist, dass keine Königin dabei ist! Eine dieser Brutwaben muss junge Brut enthalten, also Stife und 1-2 Tage alte Maden. Dazu noch eine Futterwabe, eine Pollenwabe und eine Mittelwand. Den Ableger an einem separaten Standort aufstellen, damit die Bienen nicht zu ihren Muttervölkern zurückfliegen. Nach kurzer Zeit findest Du Weiselzellen, weil sich dieses neue Volk nun eine eigene Königin zieht. Am besten Du brichst alle bis auf eine aus, nicht dass die Königinnen gleichzeitig schlüpfen und sich verletzen oder töten. Fertig ist Dein neues Volk.
     
    Das mit dem Preis verstehe ich nicht. Du willst den Ableger verkaufen oder Dir einen kaufen? In unserer Gegend wird so um die zehn Euro pro besetzer Wabengasse verlangt bei einem Verkauf im Frühjahr.
     
    Gruß ChrisM