Name zwingend auf`s Etikett?

  • Schönen guten Abend zusammen!
    Ich bastle derzeit an einem neuen Etikett und habe dabei festgestellt, dass der Platz für die notwendigen Angaben wie Füllmenge, Honigsorte und MHD reicht, mein Name inkl. Adresse allerdings nicht mehr ordentlich hinpasst ohne das es überladen aussieht.
    Ich frage mich nun, ob ich Name und Adresse nicht auf ein separates Etikett drucken kann, welches dann auf die Rückseite des Glases geklebt wird.
    Darf man das oder muss mein Name (Adresse) zwingend AUF dem "Frontetikett" sein?


    Gruß Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Danke Christian!
    Wenn ich das richtig interpretiere, dann muss mein Name als Abfüller und Inverkehrbringer auf dem Glas stehen, sprich es ist wurst ob er vorne oder hinten drauf steht?!


    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • sprich es ist wurst ob er vorne oder hinten drauf steht?! Patrick


     
    Moin , Moin aus Hamburg,
    rein philosophische Frage :
    definiere Vorne und hinten bei einem Honigglas:wink:
     
    (... oben und unten ist leichter ):wink:
     
    Grüße aus dem immer noch heißen Norden.
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo !
     
    Neben der
    von Christian genannten Lebensmittel-Kennzeichnungsverordnung
     
    ist auch die Fertigverpackungsverordnung von Interesse.
     
    z.B. auch die notwenigen Schriftgrößen für Angaben auf dem Glas und warum Gewicht und nicht Menge auf dem Glas angegeben wird.
     
    Gruß
    B.K.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Wo der Name auf dem Produkt steht ist egal, wenn er dadurch lesbar bleibt. Bei klaren Flüssigkeiten kann alsi auch das Etikett innen bedruckt sein.


    Bei meinen Etiketten gibt es extra das Rückenetikett, weil einfach sonst zu wenig Platz auf'm Glas ist.


    250er sind immer Krampf und Kompromiss,

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder