Schwarm, Umweiselung & wilde Bienen

  • Hallo,
     
    ich brauche mal wieder Euren Rat: Heute stand die Schwarmkontrolle bei meinen Völkern an. Eines davon hat mir Kopfzerbrechen bereitet. Es handelt sich normalerweise um ein sehr ruhiges Volk. Heute waren sie wie ausgewechselt, sie haben uns gezielt angeflogen und wo es ging gestochen. Nein kein Parfum, Deo oder sonst was. Alles wie bisher. Ich habe dann trotzdem die Zargen durchgeguckt, da die letzte Kontrolle 8 Tage zurück lag und das Volk die letzten Wochen immer reichlich Spielnäpfchen (unbestiftet) hatte. Was ich heute sah: ein sehr großes Brutnest mit extrem viel verdeckelter Brut und am unteren Wabenrand in der Ecke eine Weiselzelle die seitlich/ unten aufgerissen und leer war. Außerdem noch etwa 5 Spielnäpfchen.
    Meine Fragen: Was ist von der Weiselzelle zu halten? Ich habe mal ausgeschlossen dass ein Scharm abgegangen ist, da die Kiste gewohnt voll besetzt war. Kann das Verhalten der Bienen damit zusammenhängen oder ist es vielleicht ganz pragmatisch auf das heutige Wetter hier (30°C und SEHR schwül) zurückzuführen?
    Ich bin einfach etwas ratlos.
     
    Gruß aus Mittelhessen,
    Roman

  • Drohn : Zum Glück nicht. Ich habe heute nochmal reingeguckt und die gezeichnete Königin gesehen. Aber es ist doch komisch, dass nur eine Weiselzelle da war, diese seitlich ausgefressen war und die Alte noch da sitzt oder?
    Gruß
    Roman

  • RomanH ,
    wenn du Buckies hast würde ich auf stille Umweiselung tippen, dafür spricht das es nur eine Zelle ist. Wenn sie ausgefressen wurde, könnten die Bienen sie aussortiert oder die Weisel dieses Versuch abgebrochen haben. Wie alt ist deine Alte? Falls dieses Volk Umweiseln will, deutet dies meist darauf hin das das Volk das überleben mit einer jungen Weisel sichern will.
    MfG
    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo,
     
    ne Buckis sind es nicht sondern Carnicas. Die Königin ist aus 2008. Bei der heutigen Durchsicht zeigten sich immer noch reichlich unbestiftete Näpfchen. Die Königin sieht recht klein aus im Vergleich zu meinen anderen beiden.
     
    Gruß
    Roman