• Moin , Moin aus Hamburg ,
    hier sehr schön zu sehen, wie die Bienen offensichtlich mit dem Bau einer "Tanzwabe" begonnen haben (schwingt offensichtlich sehr schön :cool:.)
     
    Vielleicht sollte ich doch keinen Hanf mehr in den Smoker tun:wink:
     
    Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Bilder

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • bekifft trommeln und tanzen ist doch schön.:-D
    bee:-D


     
    :liebe002: nicht nur das :wink: ist eher das Vorspiel :wink:
     
    :cool:Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Pst, hier lesen Jungimker mit.
    Doch :liebe002: nach smoke ist durchaus :daumen:, also hört man so.
    Und wenn ich jetzt behaupte, der Hanf hier wär aus dem Vogelfutter dann glaubt mir das wieder keiner. :-(


    Tolle Fotomontage übrigens. Ich sage nur: oben baun' sie immer an. :wink:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Wie kommst du drauf das das eine Fotomontage ist? Als wenn es eine wäre muss das schon ein ziemlicher Photoshopkünstler sein - das sieht ziemlich echt aus.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Wie kommst du drauf das das eine Fotomontage ist?

    Es muß, denn: Oben baun sie immer an! :lol:

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Ich glaube nur, dass die Bilder um 180Grad verdreht hier rein gestellt wurde. Dann hätten sie "oben" am Wabendraht an gebaut.
    Drohne Daniel hat halt wirklich spezielle Bienen und bei der Hanfbedampfung ist auch nicht aus zu schließen, dass sie für den Rest der Bauprocedure schlichtweg zu faul waren oder es vergessen haben wie es geht. ;)
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo Daniel,
     
    Du solltest nicht am Hanfsmoker schnüffeln wenn Du Anfangsstreifen einlötest.
     
    Die werden am Oberträger angelötet:u_idea_bulb02:, und nicht mitten drin an irgendeinem Draht Deiner Wahl.
     
    Aber immer auf die Mädels schieben......und DAS von dir als Frauenhausvorsteher:lol:.
     
    Erbauliche Grüße,
    Thorben

    Schere das Schaf und töte den Bären. Nie umgekehrt!
    Mongolische Weisheit.

  • Es muß, denn: Oben baun sie immer an! :lol:


     
    Henry hat natürlich recht ! Sie bauen oben immer an , genau so sicher , wie der Honig im DIB Glas immer unter 18 % Wassergehalt hat. :wink:
     
    Ich werde bei Gelegenheit die ganze Wabe noch einmal ziehen und ein Bild machen, damit man sieht wo oben und unten ist. (und wo der Oberträger ist).
    Das Rähmchen war für Naturbau gedacht und hatte keinen Anfangsstreifen am Oberträger.
     
    Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)


  • Aber immer auf die Mädels schieben......und DAS von dir als Frauenhausvorsteher:lol:. Erbauliche Grüße, Thorben


     
    MOIIIIIIN ! :wink: Das ist der Beweis, das es niemanden gelingen wird , die Frauen zu verstehen:wink: Mann kann sich nur unheimlich mühe geben.Wenn Du dann denkst , "du hast se am Kopf , dann haste Sie am..... (woanders).
    Aber das macht die Damen ja liebenswert und das Leben lebenswert:wink:.
     
    Ich habe übrigens kein Krümelchen Wachs irgendwo an dem Rähmchen gehabt. Das Wabenwerk ist auch genau im Zentrum entstanden. Leider habe ich die Entstehung nicht beobachten können.Nur eines weiß ich genau.Zwischen zwei Drähten hat es nicht angefangen:wink:.
     
    Liebe Grüße aus Hamburg
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Ich werde bei Gelegenheit die ganze Wabe noch einmal ziehen ...

    Ja, ja und dann sind wir schuld, daß Du Deine Bienen störst. Nee, laß mal. Du hast es versucht und es ist aufgefallen. Die Bien' könn' nüschde dafür. :p


    Das mit dem DIB-Glas und den 18% ist kein Witz. Das ist wirklich so. Honig mit mehr als 18% geht da nicht rein, der wird parktisch abgestoßen. Weshalb wird Gas wohl sonst so teuer sein, hä? Und wenn er doch rein geht, dann isses ähmd Heide! Denn der darf das. Es gibt übrigens sehr viel Heidehonig in Deutschland. Man glaubt das kaum.


    Genauso wie Deine Fotomontage.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Genauso wie Deine Fotomontage.


     
    Moin , Moin aus Hamburg ,
    das lasse ich jetzt aber nicht auf mir sitzen. Ich lass jetzt hier alles liegen, das Du das jetzt weißt. Schuld biste.
    Ich gehe jetzt zu den bekifften Mädels und reiß den das Dach vom Kopfe.
    Dann werde ich Fotos machen,in ihrer ganzen nackigkeit werde ich sie ablichten und mit Hanfnebel werde ich sie in Stimmung bringen.
    Tanzen und singen werde ich auch und wie ein irrer Bilder machen.
    Vermutlich werden sie mich einliefern, nach Ochsenzoll in die Klapse.Von wegen öffentliches Ärgernis und so. Aber das ist mir egal , denn ich werde es in die Welt rausschreien : Schuld isser , provoziert bis auf Blut hatt er.
    Und dann werden Sie kommen und Dir den Henrystutzen.
    Schuld biste . Siehste ! Selber !
     
    :wink: Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)