volk drohenbrütig oder .....?

  • hallo,


    habe folgendes problem. vor gut 4 wochen sind bei 2 völkern schwärme abgegangen. habe eine weiselzellen in jedem volk belassen und abgewartet. nun habe ich festgestellt das in beiden völkern jeweils im baurahmen "jemand" 5 stifte gesetzt hat und die nun nach 2 tagen als weiselzelle angeblasen sind. was soll das sein.....ansonsten keinerlei stifte vorhanden???!!!
    danke für euro hilfe

  • Moin Hholger,


    wo ist denn eigentlich Deine neue Königin? Oder hast Du gar keine. Muste genau hinguggen, sind verdammt schnell die Biester.


    L.G. Daniel

  • das ist ja die frage........gesehen habe ich sie nicht oder ist keine da, aber wer hat da die eier gelegt ??? wenn eine da ist, legt sie doch aber auch in 2 tagen nicht nur 5 stifte, die gleich wieder als weiselzelle angeblasen werden.
    verstehe das absolut nicht.

  • hallo,


    habe folgendes problem. vor gut 4 wochen sind bei 2 völkern schwärme abgegangen. habe eine weiselzellen in jedem volk belassen und abgewartet. nun habe ich festgestellt das in beiden völkern jeweils im baurahmen "jemand" 5 stifte gesetzt hat und die nun nach 2 tagen als weiselzelle angeblasen sind. was soll das sein.....ansonsten keinerlei stifte vorhanden???!!!
    danke für euro hilfe


    Sieht nach Afterweisel aus......
    Volk abkehren und eine Brutwabe aus einem anderen Volk einhängen (oder, wenn vorhanden, eine begattete Königin)

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • falls es wirklich drohenbrütig ist und ich es abkehre und einen ableger mit königin an die stelle stelle, passiert da was mit meiner königin? wird die eentuell von den zurückfliegenden bienen abgestochen?


    warum sind da aber nur 5 zellen bestiftet....egal wer das gemacht hat, königin oder afterweisel......müsten doch mehr eier da sein, oder nicht?

  • hallo,


    habe folgendes problem. vor gut 4 wochen sind bei 2 völkern schwärme abgegangen. habe eine weiselzellen in jedem volk belassen und abgewartet. nun habe ich festgestellt das in beiden völkern jeweils im baurahmen "jemand" 5 stifte gesetzt hat und die nun nach 2 tagen als weiselzelle angeblasen sind. was soll das sein.....ansonsten keinerlei stifte vorhanden???!!!
    danke für euro hilfe


    Fünf Stifte in einer Zelle oder fünf Stifte in fünf Zellen ?
    Warum hast du solange mit der Nachschau gewartet ob deine stehengelassene Weiselzelle geschlüpft ist und sich eine Jungkönigin im Volk befindet ?
    Ich weiss es wird immer geraten die Ableger und Jungvölker in Ruhe zu lassen aber gibt es was wichtigeres für ein Volk als die Königin ?


    Zwei bis drei Tage nach dem errechneten - wahrscheinlichen - Schlüpftermin schau ich abends ins Volk rein und vergewissere mich was Sache ist.
    Wenn ich eine Königin finde ist alles klar.....ansonsten gibts ne Weiselprobe.
    Eine Schlüpfkontrolle und die vorsichtige ruhige Suche nach einer Jungkönigin am Abend (!) schadet niemandem !
    Jungköniginnen sind sehr leicht zu finden weil sie sich schneller als jede andere Biene bewegt.
    Gruß
    Christian


  • habe schon jede woche nachgeschaut, weisel war auch geschlüpft...zumindestens war eine geschlüpfte zelle vorhanden....habe aber nie eine jungkönigin gesehen!
    es sind 5 stifte in fünf zellen!


  • Die völker stehen bei mir im garten, richtung süden. 1,20m vor den völkern ist eine 2m hohe mauer. alle nebeneinander......

  • ging bis vor ein paar tagen nicht, da ich kein Volk hatte, mit einer legefähigen Königin, wo ich Brutwaben entnehmen konnte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hholger ()

  • Ich würde das Volk abkrehren. Am besten so 20 - 30 m vom eigentlichen Standort des Volkes weg. Die "Drohnenmütter" bleiben dann meißt auf dem Boden liegen (weil sie vom Körpergewicht her flugunfähig sind). Die Waben mit den Stiften/WZ herausnehmen.
     
    Es gibt dann die Möglichkeit eine "art" Kustschwarm zu mahen sprich einen Kasten mit Mittelwänden und 1 bis 2 Futterwaben an den Standort des abgekehrten Volkes stellen, und dann nach ca 3 Tagen eine WZ oder am besten eine bereits begattete Königin zusetzen.
     
    Oder:
     
    Ein Ableger an den Standort des Volkes stellen. Die abgekehrten Bienen verstärken dann den Ableger....

  • Ich würde jetzt bestimmt noch nicht abkehren!!
     
    Die vorschnelle, ohne genaue Kenntnis der tatsächlichen Umstände hier im Forum abgegebene Empfehlung ein Volk abzukehren hätte mich um ein Haar ein heute kerngesundes leistungsfähiges Volk gekostet. Zum Glück habe ich dem vielstimmigen "abkehren!!!" aus dem Forum keine Folge geleistet.
     
    Warte doch einfach ein paar Tage ab, bis die ersten Zellen verdeckelt sind. Erst dann lässt sich mit ausreichender Sicherheit beobachten, ob das Volk wirklich Drohnenbrütig ist oder ob doch noch irgendwo ordentliche Stifte gelegt werden.
     
    Manche Jungköniginnen brauche etwas länger und müssen das ordentliche Legen erst noch lernen.
     
    Geduld ist bei der Imkerei zumeist der beste Rat!