Suche Dadantbeuten

  • Hallo kennt jemand einen vernünftigen Hersteller von Dadantbeuten???
    Vielen Dank im voraus
    Toddy

  • Hallo Toddy,


    siehe diesen Thread. Dazu ein kleines Update:


    1. Die Bruträume sind von Weber lt. eigener Aussage wegen der Verzugproblems verbessert worden; das soll jetzt kein wesentliches Problem mehr sein. In der Hand hatte ich die neuen Bruträume noch nicht.


    2. Die Böden von Weber ("neue" Generation seit ca. 2003) haben sich auch in der weiteren Benutzung seit meinem Beitrag als sehr robust herausgestellt. Das Stabilitätsproblem ist also gut gelöst. Inzwischen gibt es von Wagner möglicherweise einen Boden mit Gitter statt mit Lochblech, den man über Holtermann beziehen kann (die haben die Wagner-Beute im Programm - zumindest sehen die frappierend nach Wagner aus) - da kann man mal nachfragen.


    3. Honigräume gibt es inzwischen auch von Wagner mit Aluschiene statt Rechen.


    4. Bienenfluchten: Da bleibt das Problem: Weber zu flach weil ohne Trommelraum; Wagners Beute hat dagegen bei liegender Flucht keinen Innendeckel mehr. Eine sehr gute, selbstgemachte Lösung: Statt fertigem Bienenfluchtschied einen weiteren Innendeckel pro Beute kaufen, mit der Lochsäge mittig ein Loch schneiden und eine Nicot-Rautenflucht für 2-3 Euro aufnageln. Funktioniert im Gegensatz zu den beiden anderen Lösungen hocheffektiv und ohne Räubereiangst.


    5. Außendeckel: Webers neigt bei Belastung von innen (z. B. Stapeln) zum Reißen der Lötnaht am Rand. Ist mehr ein ästhetisches als ein funktionelles Problem; kann man durch Zwischenlegen z. B. der Innendeckel bei der Lagerung vermeiden.


    6. Absperrgitter: Da muß ich mich korrigieren. Wagners wird zwar etwas weniger verbaut, ist dafür aber deutlich weniger stabil als das Webersche. Ich würde hier unbedingt Weber wählen.

  • Kleiner Zusatz zur Bienenflucht.
    Wenn Du-wie ich- das ganze Jahr die Futtertröge auf den Völkern lässt, sparst Du dir die 2. Garnitur Innendeckel.
    Funktioniert bombig.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo !
     
    Hierzu noch eine Ergänzungsfrage:
     
    In wie weit unterscheiden sich denn die Dadantbeuten der einzelnen Vertreiber ?
     
    Insb. die von Wagner, Weber und Holtermann sehen ja fast 100% identisch aus, passen die aufeinander ? Außenmaße sind immer 509x509mm
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • In wie weit unterscheiden sich denn die Dadantbeuten der einzelnen Vertreiber ?
     
    Insb. die von Wagner, Weber und H*ltermann sehen ja fast 100% identisch aus, passen die aufeinander ? Außenmaße sind immer 509x509mm


    Hallo Alex,


    Wagner scheint Holtermann zu beliefern.


    Die Zargen, Fütterer, Absperrgitter, Fluchten von Wagner und Weber passen exakt übereinander.


    Die Fluglochkeile sind nicht kompatibel.


    Gruß, J.

  • Naja wenn die 50.9cm Außenmaße haben und 12 Rähmchen fassen bleibt meiner Meinung nach kein Platz für Spielraum oder? Das einzige was unterschiedlich gemacht werden könnte ist Beespace oben oder unten.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo !
    In wie weit unterscheiden sich denn die Dadantbeuten der einzelnen Vertreiber ?


    kaum, sonst siehe Beitrag von Johannes.
     

    Zitat

    passen die aufeinander ?


    Ja


    Gruß
    Billy the Mountain

    Zweifle nicht - an dem - der dir sagt - er hat Angst -
    aber hab Angst - vor dem - der dir sagt - er kennt keinen Zweifel (Erich Fried)

  • ... und die Rähmchen von Weber sind - und das wirklich mit Abstand - besser. 5-fache Drahtung und vor allem: der geteilte Unterträger. Die Mittelwand läßt man einfach hineinrutschen, sie hat nach unten beliebig Spiel zur Ausdehnung und wellt sich so gut wie nie.

  • Wozu ist der Rechen im HR? Warum wird da nicht eine normale Abstandsregelung mit Pilzköpfen gemacht?
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo Olli,


    du hast im HR 10 Dickwaben.
    Da eignet sich ein Rechen besser zur Abstandshaltung, da dieser ja etwas größer ist.
    Es gibt auch Leute, die machen die Rechen raus und stellen dann 12 Waben mit Pilzkopfabstand rein.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ok und wenn man Dickwaben hat braucht man auch kein Absperrgitter so wie ich das mal gelesen habe da die Königin da nicht rein legen will da die Waben zu tief sind.
    Das man den Rechen raus nehmen kann ist auch schön.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"