Königin zu setzen: Kann ich das so machen?

  • Guten Tag,
     
    ich bin noch relativ neu in der Imkerei, darum muss mal was wissen. Ich und mein Vater imkern nun zusammen in der 2. Saison: Eines unserer Völker hat eine 3 Jahre alte Königin, die bislang noch sehr gut legt. Daher ist das Volk auch sehr stark! Nun wollen wir diese Königin durch neue ersetzen. Unsere Idee:
    Wir wollen nun unser Volk auf zwei Beuten aufteilen und jeweils eine begattete Königin, die wir kaufen wollen, zusetzen. Dazu brauche ich ein paar Tipps.
     
    Was muss ich in der Vorbereitung tun, um eine Königin zusetzen zu können? Was muss ich beim Zusetzen beachten? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Wir möchten gerne, dass die neue Königin die Winterbienen legt!
     
    Was muss ich beim Kauf der Königin beachten? Wir haben bislang Carnica Sklenar. Muss ich die Zuchtlinie beibehalten oder kann ich irgendwas kaufen? Sollte man von Züchtern aus der Region kaufen oder ist das egal? Kann jemand Züchter empfehlen (Sanftmut, Varroatoleranz)?

    Imkerei seit 2008 gemeinsam mit meinem Vater (Rentner): Im Jahr 12-15 Wirtschaftvölker - zum Überwintern ca. 30 mit neuen Königinnen

  • Kann denn vielleicht trotzdem einer was zu Zuchtlinien, guten Züchtern und dem idealem Zeitpunkt sagen? Ist es sinnvoll von einem starken Volk einen Kunstschwarm zu bilden und das Altvolk zu erhalten, um dann beiden eine neue Königin zu geben?

    Imkerei seit 2008 gemeinsam mit meinem Vater (Rentner): Im Jahr 12-15 Wirtschaftvölker - zum Überwintern ca. 30 mit neuen Königinnen