Bienentraube unterhalb der Wabe

  • Hallo, ich bin Anfänger. Habe seit 2 Wochen 2 Kunstschwärme mit je 5 Waben, die sich jeweils auf 2-3 weitere Waben mittlerweile erstrecken.


    Gestern war ich nach den Bienen sehen.


    Ein Volk entwickelt sich gut. MIttlerweile wird die 8. Wabe ausgebaut von den 10 in der Beute.
    Also von den anfangs 5 sind nun 3 weitere besetzt.


    An einer Wabe hing unten eine kleine Bienentraube. Die Größe ist ungefähr wie ein Golfball, etwas kleiner.


    Es hatte für mich nicht den Anschein, als wenn etwas gebaut wird.


    Später zuhause kam ich auf den Gedanken, dass man sich evtl. zum Schwärmen sammelt.


    Was muss ich in diesem Fall tun?


    Ich bin mir Recht sicher, dass keine Weiselzellen bestanden. Ob die Königin in der Traube war, weiß ich nicht. Ich denke eher nein. Sie saß auf einer anderen Wabe meiner Erinnerung nach.


    Vielen Dank für Infos!

  • Puh, da bin ich beruhigt. Was hat denn das Verhalten für die Bienen für einen Sinn?


     
    Im hohen Unterboden wird häufig Wildbau, zumeist Drohnenbrut, an die Rähmchen angebaut. Sei froh, wenn sie die Drohnenzellen da unten hinbauen, dann sind die Waben in den Rähmchen schöner ausgebaut, weil dort dann keine Drohnenzellen drauf sind.