"tüten und quaken"

  • Hallo Imkers,
    ich denke, endlich einmal etwas richtig gemacht zu haben.
     
    Hatte ja geschrieben, dass ich mit der "Schwarmneigung" eines Volkes nicht zurecht komme:
     
    http://www.imkerforum.de/showpost.php?p=194304&postcount=1
     
    Jedenfalls habe ich nach der Durchsicht vorige Woche nur eine verdeckelte WZ gebrochen und mir Gedanken über den Zwischenbodenableger gemacht.
     
    Als ich am Samstag zur Tat schreiten wollte, fand ich die Königin (gezeichnet) nicht, wirklich nicht. Habe mich an die Antwort von "Peter aus dem Erzgebirge" erinnert.... geschwärmt hätte das Volk kaum sein können.... zu schlechtes Wetter vorher...
     
    Also habe ich den Deckel zugemacht. Heute abend, der Regen war vorbei, habe ich wieder vor den Beuten gesessen und geschaut. Der Schwarm und mein ehem. "Problemvolk" flogen und trugen Pollen ein (weiss?) bis gegen 20:00, das "starke Volk" war absolut untätig.... jedenfalls hab ich gesessen und.... ich habs gehört: "tuuuüüüüüüiiit....tütt..tütt..tütt" (das tütt 6 mal) und dann: "kwa..kwa..kwa....."(mehrstimmig)!!!
     
    Hätte nicht gedacht, dass man das so einfach hören kann. Erstaunt, erfreut war ich, wie ein Kind. Naja.
     
    Also: Sie haben (allerhöchstwahrscheinlich) umgeweiselt, und die "Neue" hat ihre Schwestern gerufen...
     
    Jetzt hätt' ich nur noch ein Problem... evtl. die alte doch noch drin und Schwarm steht bevor (ich habe aber die alte bestimmt nicht übersehen!!!)oder eine neue drin... und sie wollen sowas wie nen Nachschwarm machen... oder: alles wird gut. ODER? Was sagt Ihr dazu?
     
    Viele Grüsse
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo Hagen,


    also wenn sie gestern so untätig waren, dann gibts heute bei dem schönen Wetter bestimmt nen Schwarm.
    Vielleicht schon mal die Schwarmfangkiste bereitstellen.:)


    Viele Grüße
    Jana.

  • Hallo Hagen,


    habe eben erst im Nachbarthread gelesen, dass die Königin gestutzte Flügel hat. Damit habe ich keine Erfahrungen. Vielleicht landet dann der Schwarm im Gras oder unter der Beute?! Lass dich überraschen!


    Viele Grüße
    Jana

  • Hallo Hagen
    Wenn die alte noch da, dann geht der Schwarn raus und die Alte mit richtigen Flügelschnitt landet im Gras. Schwarm kehrt dann meist zurück und bei belieben geht die neue mit eventuell auch einigen Schwestern auf die Wanderschaft. Oder sie wollen wirklich nicht mehr und die Schwestern werden ausgebissen oder abgestochen. Also immer noch 3-4 Möglichkeiten, wenn Du nicht eingreifst. Aber an Deiner Stelle würde ich warten und warten. Der sogenannte Singerschwarm, weil Kö. tütet (singt) setzt sich kaum ab und ist schnell auf und davon.
    Gruß Peter

  • Uns wurde gestern am Lehrbienenstand erklärt, dass es nicht unbedingt mit Schwarm zutun haben muss.
    Das tüten kommt von der neuen Kö die durch die Antwort ihrer Schwestern feststellen möchte wo sie sind und diese dann absticht.
    Inwiefern das aber realität ist, kann ich nicht beurteilen, da ich mal denke das das ganze über Pheromone abläuft, das suchen und finden?

    Alle Angaben ohne Gew(a)ehr ;) / Gruß Chris

  • Hallo Erzgebirgler, hatte zufallig gestern das gleiche Erlebnis.
    Habe bei einem Volk Durchsicht gemacht und, oh Schreck, jede Menge W-Zellen.. Bei der Menge, Ableger machen, Kiste holen und umsetzen (war um ca.19Uhr). Als ich 15 Min. später wieder da war, tütet es wie wild. OK, Weisel gesucht und durch das tüten gefunden. Jetzt hab ich aus einem 3 gemacht, auf den Schwarm zu warten geht bei mir leider nicht da ich bis 18 Uhr arbeiten muss, eigentlich schade, lässt sich aber nicht ändern.

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beehead () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Hallo Peter, ich gehe davon aus, dass die Alte nicht mehr da ist. warum auch immer.
    Sie müsste dann zwischen Mi und Sa. voriger Woche abgängig geworden sein. Deshalb glaube ich eigentlich nicht an einen Singerschwarm, ich glaube, dass sie wirklich Umweiseln wollten.


    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Das tüten kommt von der neuen Kö die durch die Antwort ihrer Schwestern feststellen möchte wo sie sind und diese dann absticht.


     
    Moin,Moin aus Hamburg,
    ich bin der Meinung,das das tüten durchaus auch von der Alten kommen kann. Sie signalisiert, das Sie noch im Volk ist (wetterbedingt) und verhindert somit ein schlüpfen der Töchter. Diese öffnen Ihre Zellen nur ein wenig, so das sie von den Pflegebienen gefüttert werden können.
    Sobald das "Frage Antwortspiel" unterbrochen wird schlüpfen die Töchter fast alle zeitgleich, sofern es der Entwicklungsstand zulässt. Das ist auch der Grund, warum einem beim Zellenbrechen sooft Königinnen in der Hand schlüpfen, sobald man die Zellen dem Volk entnommen hat.
     
    Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ...............
    Jetzt hab ich aus einem 3 gemacht, auf den Schwarm zu warten geht bei mir leider nicht da ich bis 18 Uhr arbeiten muss, eigentlich schade, lässt sich aber nicht ändern.


     
    Hallo beehead, bist also auch der Meinung, dass ein Schwarm kommt....
     
    Hmmm, ich hab' bloss noch ein Bodenbrett und eine Zarge, nichmal Deckel.
    Ich fahr jetzt heim, hoffentlich ist es noch nicht zu spät. So ein Mist, heut früh hat man mir nen Weisheitszahn gezogen, ich habe keine Lust auf Klettertouren...
     
    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hi Hagen,
    die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass da ein Schwarm abgeht, denn das tüten spricht für mehrere Zellen. Wenn die Kö und ihr Hofstaat die über Nacht nicht eleminieren, dann wird geschwärmt schätz ich.
    Bei mir ist es interessanter Weise, das 2te mal, dass Kö einer Serie SChwamzellen ansetzen, sonst keines meiner Völker. Da hat sich an den Anlagen doch was eingeschlichen. Das Volk zeigt sonst sehr gute Eigenschaften, z.B. beim Überwintern gab es kaum Totenfall. Noch Interessanter ist es das ich von gleicher Quelle, vor 3 Jahren Kö bekommen habe und eine dieser Kö ist zu einer Zuchtmutter aufgestiegen. Sie hat keine Tendenz zu Schwarmzellen und lebt das 3te Jahr in einem Wirtschaftsvolk, das zu den Besten an meinem Stand zählt.
     
    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Kein Schwarm gestern, obwohl bestes Wetter. Volk sammelte wie Verrückt, kaum eine Sekunde, wo kein Pollenträger auf dem Flugbrett landete...


    Denke mal, dass ich vielleicht richtig lag.


    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)


  •  
    Denke mal, dass ich vielleicht richtig lag.
     
    Gruss
    Hagen


     
    Womit ?
     
    Hiermit ? :
     
    Also: Sie haben (allerhöchstwahrscheinlich) umgeweiselt, und die "Neue" hat ihre Schwestern gerufen...
     
    Was hat sie Ihnen denn zugerufen ? "Gleich komm ich ihr lieben Schwesterlein und murks euch ab" ? oder gibts noch romantischere Interpretationen ?
    :p

    "One of nature's biggest forces is exponential growth" (A.Einstein)

  • Das tüten scheint wirklich ein Signal für die werdenden Stockmütter zu sein noch ein bischen in ihrer Zelle zu verweilen.:Biene:


     
    :u_idea_bulb02::wink:
     
    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Hagen,
    Drohne Daniel hat Recht mit dem was er geschrieben hat !


    Du musst dich jetzt auf zwei Szenarien vorbereiten:
    - einen Vorschwarm wenn die alte Königin die tütende ist und noch vorhanden ist
    - mehrere Nachschwärme oder nen Nachschwarm mit mehreren Königinnen da oder wenn
    die alte schon nen Schwarmversuch hinter sich hat und dabei verloren gegangen ist
    (kommt öfters vor bei flügelgestutzten Königinnen)
    Gruß
    Christian