Schwarm ohne Königin?

  • Hallo zusammen,
     
    ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen.
    Ich komme aus Nordbayern und fange gerade mit der Imkerei an.
    Vor 14 Tagen habe ich einen Schwarm eingefangen. Hat ganz gut geklappt. Er befindet sich seit dem in einer Zanderbeute mit 3 ausgebauten Waben und 6 Mittelwänden. Er wird regelmäßig mit Zuckerwasser im Gurkenglas "gefüttert". Die Bienen nehmen ca. 3/4 Liter je Tag an und bauen die MW fleißig aus. Bis auf eine MW sind alle 5 MW´s gut ausgebaut und teilweise auch das Futter schon etwas gedeckelt.
    Was mich aber beunruhigt ist, dass ich nach jetzt 14 Tagen keine Stifte und keine offene Brut gefunden habe.
    Nun meine Sorgen?
    Ist das normal, oder ist es womöglich ein Nachschwarm mit einer unbegatteten Königin? Oder ist die alte Königin weg?
    Hat jemand eine Idee, oder vielleicht Hilfestellung.
    Ich habe noch 2 weitere Schwärme vom 20. Mai, die beide voll in Brut sind, auch schon gedeckelte Brut haben. Aber dieser Schwarm, der 14 Tage jünger ist hat noch gar nichts.
     
    Danke schon mal für Eure Hilfe.
     
    PS: Falls ich hier im Forum noch was übersehen habe, oder eine Regel nicht beachtet, so bitte ich um Nachsicht und entsprechende Hinweise.
     
    Gruß Sepp

  • Hallo Sepp


    Ein Altes Sprichwort besagt von Ei zu Ei ist ein Monat vorbei.


    Ein anderes Sprichwort besagt 3/6/8 die Königin ist gemacht.


    Wobei 3 die Tage das Stadium als Ei sind
    die 6 Tage als Made
    und die 8 Die Verpuppungszeit


    Also schlüpft die Königin nach 17 Tagen


    Das erste Sprichwort besagt das es auch mal 2 Wochen dauern kann bis die Königin ihr erstes Ei legt.


    Also würde ich mir noch keine sorgen machen:daumen:.
    Sie müsste in den Nächsten tagen legen, ich bin mir sehr sicher das dies ein Nachschwarm war mit einer unbegatteten Königin.


    MFG Toma

  • Also würde ich mir noch keine sorgen machen:daumen:.
    Sie müsste in den Nächsten tagen legen, ich bin mir sehr sicher das dies ein Nachschwarm war mit einer unbegatteten Königin.


    MFG Toma



    Servus auch,


    und auch wichtig bei unbegatteten Königinen:


    MÖGLICHST die Finger raus lassen, sonst wirds vielleicht nichts mehr mit der Begattung
    bzw. Eilage.

    Stephan Günthner


    ...Imker aus Leidenschaft....Imkersgattin ebenso (Danke dafür)

  • Hallo Toma,


    Königinnnen sind sogar noch schneller 3-5-8 Königin ist gemacht
    16 Tage beträgt die Entwicklungszeit, bei manchen Stämmen sogar regelmäßig einen halben Tag weniger.



    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo zusammen,
     
    das Volk war definitiv weisellos. Keine Eier, Stifte oder Brut zu finden. Am Samstag hab ich nun eine neue noch unbegattete Königin im mit Futterteig verschlossen Käfig zugesetzt.
    Nun hoffe ich mal, das diese vom Hochzeitsflug wiederkommt und die Bienen noch lange genug leben um dann die Brut zu pflegen und das Volk sich wieder aufbauen kann, da der Schwarm ja vom Pfingstwochenende stammte.