Ableger nimmt kein Futter an - Warum?

  • Hallo Imkergemeinde,
    ich bin neu hier angemeldet und "neuer" Imker.
    Ich habe eine Frage zu einem meiner Ableger. Es gibt im Vergleich zu den anderen beiden Ablegern kaum Flugbienen und es wird fast kein Futter abgenommen. Alle drei Ableger haben vier Brutwaben. Der Rest sind Mittelwände. Zwei Ableger belagern den Futtersirup mit zahlreichen Bienen, welche ca. 0,3-0,5l pro Tag aufnehmen.
    Bei dem fraglichen sind nur vereinzelt Bienen am Sirup. Falls irgendjemand ´ne Idee hat, woran das liegt wäre ich für Rückmeldung dankbar.

    "Im normalen Leben wird es einem oft gar nicht bewußt, daß der Mensch überhaupt unendlich mehr empfängt, als er gibt, und daß Dankbarkeit das Leben erst reich macht" D. Bonhoeffer

  • Hallo und willkommen hier im IF!


    Probier es mal mit einer "Spur".
    Könnte dann klappen mit der Annahme vom Futtersirup.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Danke Luffi,


    für Deinen Rat. Dann werde ich mal ´ne Sirupfährte tupfen. Ich sag Bescheid wenns geklappt hat. Roland.

    "Im normalen Leben wird es einem oft gar nicht bewußt, daß der Mensch überhaupt unendlich mehr empfängt, als er gibt, und daß Dankbarkeit das Leben erst reich macht" D. Bonhoeffer

  • Klappt sicher!
    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)