Weißer "Abrieb"...

  • Guten Abend!


    In einem meiner Beuten habe ich eine Art "weißes Granulat" gefunden und
    habe keine Idee wer oder was diese hinterlassen hat.
    Dieses weiße Zeug befand sich seitlich unten in der Zarge und sieht aus
    wie Hinterlassenschaften irgendwelcher Tiere?
    Irgendwelche Ideen?
    (Ich hätte ja gerne ein Foto hochgeladen, aber wie ich soeben lese,
    darf ich dies hier nicht. Tja...)


    Gruß,
    Teletubby

  • Hallo Teletubby,
    beschreibe doch bitte das Granulat bezüglich Farbe und Größe genauer.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Ist natürlich verbal etwas schwierig.
    Vielleicht optisch am ehesten vergleichbar mit Schnee,
    also nicht so fein wie Pulver eher etwas fein-bröselig und weiß.

  • Ich habe die weißen Krümel seit ich eine voll auskristalisierte Wabe entdeckelt, und zum ausschlecken zurückgehängt habe.
    Die Wabe war recht schnell leer und der Beutenboden mit den Krümeln versehen.
     
    Sie schmecken zwar noch süß, aber nicht sehr intensiv.
     
     
    Gruß´
    Andy

  • :u_idea_bulb02::daumen:
    Etwas genau zu beobachten und daraus Schlüsse zu ziehen haben viele in unserer schnelllebigen Zeit verlernt.Erkenntnisse ergeben sich immer unter Ausnutzung aller Sinne.Die Bienen helfen einem, das wesentliche nicht zu verlernen. Geht mir auch so und wird auch wohl nie aufhören:wink:

    Grüße aus dem Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Wow, Daniel,


    Du bist aber heute foll filosofisch echt gut drauf! :daumen:
    Aber wo Du Recht hast, hast Du allemal Recht.
    Super.
    Schönen Sonntag noch.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-