Bienenbetriebsweise für Wochenendimker / Liegestuhlimker mit Carnika unter Zeiterspar

  • Anmerkungen sehr erwünscht!!!!!
     
    Ich lebe in einen Carnica Gebiet (Sachsen) also Themen warum nicht Buckfast erübrigen sich damit. Will kein Stress mit Kollegen. Habe mir meine Betriebsweise gerade überdacht!!!
     
    Im Frühjahr über Sammelbrutableger Königinnen ziehen.
     
    In Begattungskästchen begatten und parken, wenn sie dann zu voll sind Schröpfen.
     
     
    Wirtschaftsvölker:
     
    Wenn ich mal da bin und mein Volk richtig stark ist aber nicht schwärmen will, sieht man ja super auf ne Brutwabe den Status.
    Nehme ich die Königin raus mit 2-3 Waben(Futter,Brut etc). -> Königinnenableger neues Volk, gleich auf 3 Zargen dieses Jahr keine arbeit mehr; vielleicht noch auffüttern und Varroramilben Behandlung, vielleicht noch Honig. Oder das über Kunstschwarm!!!!
    Im Wirtschaftsvolk hänge ich ein Beeboststäbchen im Wirtschaftsvolk dazu!!!! Das Kostet 4 euro, also 19.95€ pro 5 Pack.


    Das sollte dafür sorgen dass Sie nix mehr anziehen und richtig fett weitersammeln!!!! Nach 9-14 Tagen nehme ich das Stäbchen raus. Warte einen 1 Tag und hängt die neue Königin aus den Begattungskästchen(gezeichnet und geprüft) gekäfigt zu.
    Diese ist vollwertig und nicht eine Nachschaffungskönigin!!!
    Über den Wollgemuthkäfig und den Weiselfänger (den ich bald wieder besitze) ist dies ein leichter Akt. Die Öffnung des Weiselfängers passt in das Loch des Käfig. Sie gibt es leider nicht mehr zukaufen. Werde noch welche bauen. Futterteigverschluss und rein ins Volk.
    Wir sparen uns Weiselzellen brechen; das ganze Volk 2mal durchwühlen. Einmal wegen Weiselzellenbrechen(bis auf eine) und um Sie zu zeichnen.
    Und wir haben ein super, legende Königin wo kein Risiko mehr ist das sie verloren geht beim Begattungsflug etc..!!!
    Dann brauche ich nix mehr machen aus Honigraumkontrolle und Schleudern!!!!!!!!!
    Was sagt Ihr dazu? Taugt das Bee Bost wirklich dafür, ist es sicher das Sie nix anziehen??
     
    Ich will lieber mich mit meinen Liegestuhl vor meine Beuten setzen und den Bienen zugucken als dauern rumwühlen und volle Honigkübel!!!!
     
    Ich weiß Checkboarding ist auch ne alternative. Durch kann ich aber nicht mehr wandern, ist zuschwer!!!

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Werner Egger ()

  • Micha, ich hab es mir mal ausgedruckt, so als Ideenanleitung.... Brainstorming :-)


    Aaaaaaber: Auch wenn es funktioniert, würdest Du damit ein Vorurteil der Hinterbehandlungsimker gegen die Magazinimker bestätigen, welches ich kürzlich hörte:


    "Magazinimkerei ist was für Faule, die wollen mit ihren Bienen keine Arbeit haben!"


    (War ein Scherz von mir! .....Der Ausspruch eher nicht, stammt aber auch nicht von mir)


    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Bee- boost. Königinnenpheromon oder so. Simuliert, dass eine Kö. im Volk ist. Verhindert Bildung von Afterweiseln (soll zumindest so sein, wird auch mehrheitlich bestätigt)


    Haste aber bestimmt gewusst, wolltest necken?


    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Micha, das ist alles Imkertraum.
    Vor dem Schleudern ist Bienenfleiß und Imkerschweiß gesetzt. Ohne beides funktioniert das alles nicht. Damit haben sich schon viele die Zähne ausgebrochen. Wenn keine Brut da ist, fehlt auch die Motivation zum Sammeln und somit der Honig.. Wenn das so funkktionieren würde, hätten wir keine Nachwuchssorgen. Machs wie bei Schuster auf Deinen Langstroth und Du wirst Erfolg haben.
    GrußPeter

  • An: michah
     
    Bee Boost Stäbchen das verströmt Pheromone die eine Königin vorgaukeln.
     
    Ich bin hier im Forum drüber gestoppelt. http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=8536&highlight=Bee+Boost
     
     
    Holtermann: http://www.holtermann-shop.de/index.php/cPath/106_31
     
     
    An Erzgebirgler:
     
    Ja wir sind faul und haben vollere Honigkübel. :-) :lol::lol::lol::Biene:
     
    Ich bin eben auch nicht sicher ob das funktioniert mit den Beeboost. Ich werde es dieses Jahr nicht mehr ausprobieren weil ich denke keine Schwarmstimmung mehr zubekommen.

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • Lieber Peter,
     
    ich habe gemerkt das nach dem ich die Queen entnommen habe ich mehr Honig eintrag hatte.
     
    Schuster Langstroh -> gib mir mal noch einen Tip`!! Bin jetzt ratlos.
     
    Das was Du mir erzählt hast hat gut funktioniert. Wie viele wollten bei Dir schwärmen dieses Jahr? Bei mir war es eins. Dann schnell Queenableger. Wobei ich habe sonst vielleicht zu früh immer den Queenableger gemacht hätte es mal draufankommen lassen mit Schwarmzellen?

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • ......................
     
    Ich bin eben auch nicht sicher ob das funktioniert mit den Beeboost. Ich werde es dieses Jahr nicht mehr ausprobieren weil ich denke keine Schwarmstimmung mehr zubekommen.


     
    Funktionieren soll es, habe mit zweien geredet, die so ihre Bienen bei Laune hielten, bis sie eine neue Königinn hatten. Allerdings nur über einen Zeitraum von ca. 14 Tagen bei denen.
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • [Funktionieren soll es, habe mit zweien geredet, die so ihre Bienen bei Laune hielten, bis sie eine neue Königinn hatten. Allerdings nur über einen Zeitraum von ca. 14 Tagen bei denen.]
     
    Das ist doch genau der Zeitraum den wir brauchen!!!
     
    MMM
     
    Ich probiere es mal aus an einen oder zweien.

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • ..............
    Schuster Langstroh -> gib mir mal noch einen Tip`!! Bin jetzt ratlos.
     
    .....


     
    "Schuster, bleib bei Deinen Leisten!" (deutsches Sprichwort)
     
    He, kennst Du dich mit deutschen Sprichwörtern nicht aus?
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)


  •  
    Micha, noch mal eine Frage: Zu Deinem bisherigen Betriebskonzept gehört ja, frühzeitig bei Schwarmneigung Königinnenableger zu erstellen (hast Du ja auch mir angeraten, und ich denke, dass es tatsächlich der beste Weg ist.) Erstellst Du die auf Deinem Stand oder hast Du einen extra Ablegerstand außerhalb des Flugradius?:confused:
     
    Gruss
    hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Ich bin faul,
     
    Beute steht daneben, 2-3 besetzte Langstrohwaben mit der Queen 1 Futterwaben+Pollenwabe. Das reicht. Hat bis jetzt immer funktioniert.
     
    Wenn du 2/3 hast kannst auch gut ne ganze Zarge nehmen. Nur ich mache das nicht da ich ja das Wirtschaftsvolk nicht groß schwächen will.

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • An Micha und den Erzgebirgler
    Schuster hat ein Buch über die Flachzargenbetriebsweise geschrieben. Gibts auch noch im Bienen-Handel. Es ist bis auf die Rähmchenform immer noch aktuell. Bei mir ist nur 1 Schwarm raus, aber der viele Raps hat schon sehr viel Druck gemacht. Es waren ringum sowas um 50 ha.
    Gruß Peter