Sabi(e)nes Beuten

  • ...Da wirkt ein Spanngurt wie Baldrian.....



    das hast du schön formuliert, und ich musste grinsend auch an "unseren" Lothar hier denken, den pösen Pupen.


    so entstehen übrigens Spitznamen ;-)))))


    Euch allen ein liebliches kühlendes Lüftchen ;-)

  • Zitat

    Hallo Herbert,
    kennst Du die Wirkung von Windstärke elf oder zwölf? Und den Nervenkitzel, den man des Nachts dann hat? Da wirkt ein Spanngurt wie Baldrian.

    Nein, ich kenne nur Orkane und Tornados. Kann die aber im Moment nicht einordnen in der Skala (Faulheit wg. Waldhonigschleudern. Ist's Tanne, ist's Fichte? Der Leitfähigkeitsmesser wird mir sagen, das, welches ich nicht haben möchte.) Welche Farbe haben die Baldrianspanner.


    Allerdings so häufig dürfte es im Land von Löns Herman die Elf und Zwölf nicht geben.


    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Herbert,
    super Avatar.:daumen:
    Wie es aussieht steht Dir Dein Waldhonig schon bis zum Halse.....sei also bitte vorsichtig....lieber rechtzeitig aufhören mit schleudern, bevor Du mir noch absäufst.
    Schließlich will ich nächstes Jahr mit Dir zocken.:wink:


    Lachende Grüße
    Regina ( ehemals Melanie, nur für den Fall, dass Du´s schon wieder vergessen hast.):lol:

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo Remsi,
    Windstärken von elf und zwölf soll es hier nicht geben?
    Na, selbst bei uns, 150 km südlicher, schmeckt manchmal die Luft nach See.
    Wenn hier auf den Baggerseen und Schlammteichen die Möwen als "Klimaflüchtlinge" sind,
    weiß ich das an der Küste mal wieder "tüchtig Wind" ist, auch im Hinterland.
    Viele Grüße
    Lothar Beutenschubser

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Regina, nicht Melanie,


    alles bäbbt, alles klebt und dann ist noch die Schleuder auf gut schwäbisch verreckt. Sie hätte den ganzen Winter dazu Zeit gehabt. Eigentlich wollte ich jetzt fertig (sein), doch ich konnte wegen Regen die letzten Honigräume nicht holen. Äh, stell dir vor bei einem Volk hat einer* das Schied in die Mitte gesteckt. Jetzt sind 18 kg Waldhonig im Brutraum. Milchmädchen, Milchmädchen das sind 36 mal 8 €. Na ja, das Futter zu 9 € spare ich jetzt und ersaufe (ertrinke) nicht im Waldhonig.


    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Sabi(e)ne 15 kg ist nicht viel. Ein Witzbold hat einen Ziegelstein auf die Beute mit Fernwaage gelegt. 7,5 kg wog der. Dieses Gewicht kann ein Windchen auch im Sommer bei uns runterwerfen.


    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo,


    irgendwie funktioniert die Exeltabelle nicht mehr. Hat die vielleicht noch einer rumliegen?

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....