• Ich hatte einen Schwarm eingefangen und in eine Beute geschlagen. Nach 8 oder 9 Tagen (gestern) habe ich einmal nachgesehen, ob alles klar läuft bei dem neuen Volk.
    Da entdeckte ich, dass sie unten an den Rähmchen ca. 8 cm tief angebaut hatten, also Wildbau. Ich hatte vergessen, eine Bausperre unten in den Boden zu legen.
    Den Wildbau hatten die Bienen teilweise schon mit Nektar gefüllt. - Die Mittelwände und Leerwaben, die ich ihnen in die Zarge gehängt hatte, waren ausgebaut und voll mit verdeckelter Brut und Honig.


    Meine Frage ist nun: Ist es richtig den Wildbau einfach zu entfernen (ich hab mal wieder über den schönen weißen Wachs gestaunt) und nachträglich die Bausperre einzulegen? Was passiert, wenn ich ihnen ihren Wildbau einfach lass?


    Holbee

  • Wildbau mit Honig drin? Geil! Entfernen, in mundgerechte Stücke brechen und den Honig rauskauen. Das Wachs nach dem kauen einfach wieder ausspucken... Guten Appetit!
     
    Molly
     
    P.s.: Nein, das war kein Scherz! Das meinte ich ernst!

  • Aber nur ziemlich kleine Stücke in den Mund stecken, es ist sehr viel Honig in einem Stückchen Naturwabe.
    Sonst drobbed dor Honich aus dor Gusche. :lol:

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Meine Frage ist nun: Ist es richtig den Wildbau einfach zu entfernen (ich hab mal wieder über den schönen weißen Wachs gestaunt) und nachträglich die Bausperre einzulegen? Was passiert, wenn ich ihnen ihren Wildbau einfach lass?


    Wenn du die Waben noch problemlos bewegen kannst, dann lass das doch einfach so wie's ist. Stört dich der Wildbau bei der Arbeit, denn ist es wohl besser ihn zu entfernen.


    Hast du den Eindruck, dass dein Schwarm gerne baut, dann versuch's doch mal mit Naturbau :daumen:



    Cheers!
    Arnd

  • @ Arnd: Danke für Deinen Tipp, der gefällt mir. Naturbau ist sowieso mein Plan. - Ich habe dem Schwarm eine Zarge mit leeren Rähmchen mit Anfangsstreifen aufgesetzt, den Wildbau lass ich (erstmal zumindest).


    Holbee

  • Wenn du schon in der ersten Zarge Mittelwände ausbauen hast lassen machen sie dir jetzt in der untergeschobenen Zarge den schönsten Mischmaschbau aus Drohnen und Arbeiterinnenbrut.
    Den Naturbau hättest du gleich machen sollen. Jetzt wird das nichts mehr rechtes.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Ich danke für den Hinweis, Drollhos. Davon hatte ich schon mal gehört, mal sehen was nun die Bienen machen.


    Leider hatte ich beim Einschlagen des Schwarms in die einzargige Beute keine Rähmchen mit eingelöteten Anfangsstreifen bereit liegen. Deshalb nahm ich Mittelwände und Leerwaben.



    Holbee