Umweiseln / Vereinigen

  • Hallo,


    wir haben das ein oder andere Wirtschaftsvolk, das unseren Ansprüchen nicht genügt oder einfach alt ist.


    Ich möchte diese Völker mit unseren nachgezogenen, begatteten Königinnen umweiseln bzw. mit den Begattungsablegern vereinigen.



    Wann ist der beste Zeitpunkt dafür? Kann ich das schon jetzt im Sommer machen?
    Einige unserer Begattungsableger haben wir (zu) schwach gebildet, und ich möchte den jungen Königinnen gerne die Chance geben mit mehr Pflegebienen rasch ein großes Brutnest anzulegen...



    Muss man nach dem Entnehmen der alten Königin "nur" die Weiselunruhe abwarten, bevor man die neue im Käfig zusetzt (oder den Ableger aufsetzt), oder muss man tatsächlich 9 Tage warten, Zellen brechen und erst nach dieser Brutlücke die neue Königin zugeben?


    Danke und Gruß
    Malte

  • Hallo Malte,
    das Sicherste beim Unweiseln ist, gleichwertige Königinnen dafür zu nehmen.
    Also eine Königin in voller Eilage gegen eine in voller Eilage.
    Dafür würde ich die Ableger erst mal wachsen lassen,
    bis die Königinnien dies erreicht haben.
    Dann warten, bis zum Herbst, dann ist eine sichere Annahmezeit, und die Altvölker mit den Ablegern vereinigen.
    Jetzt in der Hochsaison ist vereinigen und umweiseln schwierig und riskant.
    Wieder heißt es, erst mal abwarten.
    Geduld ist die wichtigste Imkertugend.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.