Anfänger unerwünscht?

  • Die Rubrik, heißt "Fragen, Hinweise, Tips, Ratschläge... ...speziell für unsere Einsteiger in die Imkerei"


    Und was mir hier in großem Maße entgegen schlägt (von freundlich bis beleidigend) ist ein: "Komm wieder wenn Du mehr Ahnung hast".


    Das ist wirklich sehr enttäuschend. Ich habe durchaus schon Literatur zum Thema gewälzt und ich lese fleißig das Forum und an sonstigen Stellen im Netz. Übrigens, das schon vorgeschlagene Werk "Imkern Schritt für Schritt" habe ich schon gelesen und es beantwortet meine Fragen nicht ausgiebig genug oder gar nicht.


    Ich hab wirklich keine Lust mir auf jede Frage Prügel einzufangen. Es ist doch keine Art jemandem der sein Wissen aufbessern will so zu entgegenen. Sagt doch einfach gar nichts, wenn ihr euer Wissen nicht weitergeben wollt. Es gibt doch ein paar nette Leute hier, die gute Antworten liefern, man wird doch nicht gezwungen auf eine Frage zu antworten.


    Soll ich hier das Forum verlassen oder was soll damit bezweckt werden? Soll man sich nicht als Anfänger zu fragen trauen, ob man gekauften Honig verfüttern kann, bevor man es aus Angst fürs Fragen Prügel zu ernten einfach macht?

  • Also, ich habe mir nocheinmal ein paar Deiner Threads durchgelesen und verstehe überhaupt nicht, wo Dein Problem liegt. Ich habe eine Menge guter Hinweise von vielen erfahrenen Kollegen gefunden. - Manchmal reagieren einige etwas schroffer, andere dafür netter. So ist das mit den Menschen nun einmal. :Biene:


    Sicher kann nicht jeder Dir ultimative Antworten liefern. Dazu weiß man auch einfach zu wenig von Dir und Deinen Gegebenheiten.


    Ein wenig ist es sicher auch eine Einstellungsfrage Deinerseits: dieses Forum ist sicher Keine Hotline...

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Ja du hast recht, deswegen bin ich noch da. Und ich bedanke mich bei allen, die mir helfen!


    Aber ich denk mittlerweile jedesmal 3x nach bevor ich Frage. Die Frage mit der Ersatzkönigin beschäftigt mich seit Tagen und ich trau mich nicht zu fragen, weil ich mir nicht schon wieder Prügel einfangen will.

  • Die Frage mit der Ersatzkönigin beschäftigt mich seit Tagen und ich trau mich nicht zu fragen, weil ich mir nicht schon wieder Prügel einfangen will.


    Einfach stellen. Du kannst nur daraus lernen. Und eventuelle Querbrenner blendest Du einfach aus. :Biene:


    Ich habe mir angewöhnt erst einmal die Suchfunktion mit allen Varianten meiner Frage zu traktieren bevor ich loslege... Eigentlich habe ich so schon Antworten auf fast alle meiner Fragen gefunden, ohne sie stellen zu müssen.

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Die Frage mit der Ersatzkönigin beschäftigt mich seit Tagen und ich trau mich nicht zu fragen, weil ich mir nicht schon wieder Prügel einfangen will.


    Und ich bin der Meinung ,dass die Frage schon umfassend beantwortet ist. Man zieht aus so einem kleinen Völkchen keine Ersatzkönigin. Erst muß das Völkchen stärker werden. Setze sie auf eine Zarge im Standmaß, raus aus den Miniplus. Und keine Ersatzkönigin ziehen!

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Ja du hast recht, deswegen bin ich noch da. Und ich bedanke mich bei allen, die mir helfen!
     
    Aber ich denk mittlerweile jedesmal 3x nach bevor ich Frage. Die Frage mit der Ersatzkönigin beschäftigt mich seit Tagen und ich trau mich nicht zu fragen, weil ich mir nicht schon wieder Prügel einfangen will.


     
    Imker haben einen an der Waffel daran muß du dich generell gewöhnen :p
    Bist ja selber einer da dürfte es dir nicht schwer fallen, und wenn du glaubst das Forum kann dir den Weg weisen dann gute Nacht, es kann helfen aber die Informationen für deine Bedürnisse selektieren musst du schon selber. Lern echte Imker aus Fleisch und Blut kennen, aber auch da gilt: es gibt 1000 Wege nach Rom, welchen du wählst ist genau dein Ding.
    Es ist genauso spannend wie das ganze Leben, Dünnhäutigkeit ist nur hinderlich, wer blöde Fragen stellt bekommt immer einen Haufen Antworten, da sollte man sich nicht wundern das blöde dabei sind.
     
    Die Bienen sind das Tollste was es gibt, jedenfalls gilt das für mich :p_flower01:
     
    Beste Grüße

    "One of nature's biggest forces is exponential growth" (A.Einstein)

  • Hallo Tim Taylor und alle anderen Anfänger!


    Nein, Anfänger sind hier ganz gewiss nicht unerwünscht!


    Das Problem ist, dass fast jede Frage schon mehr als einmal gestellt wurde und die Antwort hier irgendwo steht (stehen sollte).
    Und jedes mal, wenn die gleiche Frage wieder gestellt und beantwortet wird, erhöht es die Unübersichtlichkeit des Forums! :roll:


    Ich selbst habe mich im ersten Imker-Jahr durch hunderte Forum-Seiten gelesen, bevor ich dann anfing Fragen zu stellen die ich noch nicht gefunden hatte! Und trotzdem stellte (und stelle) auch ich Fragen, die im Forum schon beantwortet wurden.:-(


    Für schnelle Anfragen wäre ein Chat besser, da dort keine unübersichtlichen Strukturen erschaffen werden. Aber wer sollte in diesem Chat ständig rumhängen? Wir "Naturburschen" sind ja bei den Bienen, und nicht 24 h vor dem PC (ausnahmen bestätigen die Regel).


    Das Forum kann keine Imkerliteratur ersetzen, aber Prima vertiefen und erklären! Dazu muss man aber auch bereit sein zu lesen und selbst zu suchen! Sonst lähmt sich dieses System selbst!


    Davon abgesehen sehe ich persönlich in jedem schreibenden Benutzer einen Gewinn, denn es gibt bekanntlich keine dummen Fragen, nur dumme Antworten! :-D


    Also herzlich willkommen!


    Gruß
    Kalle

    Ich bin im Forum um zu lernen und zu fragen, nicht um alles zu Wissen!

  • Hallo Tim,
     
    wie Du siehst, bin ich auch noch nicht allzulange hier im Forum dabei. Ich nutze häufiger Foren aus den diversen Bereichen um mich mit anderen auszutauschen. Ich finde den Ton hier, von einigen Aussnahmen mal abgesehen, eigentlich durchweg vertretbar und im Vergleich zu anderen Foren vorbildlich. Es gibt immer mal wieder Leute die sich selbst profilieren wollen und sich dann im Ton vergreifen. Ich selbst fand die Reaktion in der Antwort auch nicht angemessen, als Du nach der Verwendung von gekauften Honig als Futtermittel gefragt hast. Woher soll man es als Anfänger auch wissen - das steht nämlich in keinem bisher gelesenem Buch. Ich denke, dass hier ein normaler Hinweis, besonders auf die Folgen einer solchen Fütterung, durchaus angebrachter gewesen wäre. Nimm in solchen Fällen einfach den Ton nicht persönlich, nimm die wertvollen Infos der Beiträge und ignoriere den Rest :wink:
     
    Grüsse
    Jörg

  • Danke, das tut gut!


    Ich versuch grad nen anderen Ansatz ;-) siehe mein neues Thema


  •  
    :roll:
    Alles wurde schonmal gesagt nur noch nicht von jedem. Jeder Anfänger hier hat Probleme mit der Suchfunktion, so ist das nunmal, es wiederholt sich alles. Und ? Wenn hier nur neue Fragen behandelt würden wäre es verdammt still. Wer keine Lust hat die alten wiederkehrenden Fragen zu beantworten hält sich einfach raus, die Dauerhinweise auf die Suchfunktion und die Weisheit des Forums sind nerviger als die Fragen und machen die Sache auch nicht übersichtlicher.

    "One of nature's biggest forces is exponential growth" (A.Einstein)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von honig () aus folgendem Grund: quote

  • Das Problem mit den doppelten Fragen geht zumindest bei mir auch von der Tatsache aus, dass man nicht immer die Fachbegriffe kennt. Und dann kann man schlecht danach suchen.
    Das exzessive Verwenden von Abkürzungen macht es auch nicht leichter.


    Ich suche auch immer, bevor ich eine Frage stelle, aber oft finde ich nicht die Antworten, obwohl sie irgendwo da sind...


    Und ich verstehe sehr gut, dass man - gerade als Anfänger - ungeduldig auf Antwort wartet.


    Ich hab zum Beispiel hier im Forum gestern Abend eine PN geschrieben, wegen einer Königin, die ich gerne bestellen würde. Und jede 1/4 Stunde, die keine Antwort kommt leide ich ;-)


    Aber mir ist schon klar, dass das Forum keine Hotline ist.


    So ein Chat wäre wirklich toll.

  • Hallo Tim Taylor,
    ich wage Dir auch eine Antwort zu geben.
     
    1. Imker haben es nicht generell einen an der Waffel. Soviel zu Atouba. Ausnahmen gibt es natürlich überall.
     
    2. Jede Frage wird mehr oder weniger freundlich beantwortet – Meine Erfahrung. Natürlich haben alle einen eigenen Schreibstil. Aber ich unterstelle der Antwortgeber versucht aus seiner Sicht die richtige Antwort zu geben.
     
    3. Ich sehe leider nicht zum ersten Mal hier im Forum, dass (neue) Forumsteilnehmer, nicht nur Imkeranfänger, Fragen stellen und mit der Frage bereits die Antwort die sie erwarten hineinformulieren. Wenn jetzt eine Antwort gegeben wird, die anders wie erwartet ausfällt reagiert der Fragensteller je nach Temperament verschnupft, beleidigt oder auch unfreundlich.
     
    Also Tim Taylor bleibe im Forum, stelle Fragen und entscheide ob die jeweiligen Antworten akzeptabel für Dich sind bzw. Dich in Deinem Wissen um Bienen und Imkerei weiter bringen. Das allein zählt.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Ich möchte noch hinzufügen, ich benutze die Suchfunktion, versprochen. Es ist nicht leicht die Information zu finden nach der man sucht, selbst wenn sie in den Ergebnissen versteckt ist, denn ich mag es auch nicht, wenn man dauernd Fragen stellt, die schon 100mal gestellt wurden. Aber wie schon OliverH schreibt, manchmal stehen Fachbegriffe oder Abkürzungen im Weg oder man weiß auch nicht nach was man überhaupt suchen muss. Ich hab gestern 20 Minuten gebraucht um herauszufinden was warm und was kaltbau ist. Das das eine quer und das andere parallel zum Flugloch ist wußte ich, nur was was ist, war mir nicht klar. Und das stand auch sinniger Weise nirgends. Und tja, ein Chat wärs gewesen ;-)


    Ich weiß schon das man filtern muss, aber ich hatte mittlerweile echt das Gefühl ich wäre unerwünscht


    Danke für die aufmunternden Worte.


    Wünsch allen ein schönes WE. Muss nun zu meiner "Hausbiene" sonst wird sie zickig.


    Gruß


    Sebastian

  • ...Ich hab gestern 20 Minuten gebraucht um herauszufinden was warm und was kaltbau ist.


    Hallo Sebastian,


    vergiß vor lauter Sucherei hier im Forum nicht, daß es auch noch Google gibt.
    Gib mal ein: Warmbau Kaltbau.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.