Waldhonig in Dadantbeute

  • Da ich heuer ein Volk auf einem 4/3 Zander Brutraum überwintern möchte, hab ich mir die Frage gestellt, wie das mit dem Einlagern von Waldhonig aussieht.
     
    Bei 2 Bruträumen wird ja im oberen meist nur in der Mitte gebrütet, die anderen Waben werden mit Hobig voll getragen und wenn es sich um Waldhonig handelt, werden diese halt entfernt.
     
    Bei nur einem Brutraum, wie bei Dadant oder auch bei Zadant, wird aber alles in die großen Waben gebracht, welche ich ja nicht entnehmen kann.
     
    Ist dadurch eine solche Betriebsweise in Gegenden mit Tauhonig ohnehin hinfällig oder fällt die Menge nicht ins Gewicht, die eingelagert wird?

  • Zwei BW-Räume sind doch wesentlich höher als 1,5er Zander, und deshalb werden viel kleinere Futterkränze angelegt. Auch deshalb ist der Waldhonig kein wirkliches Problem. Vor allem wird dieser bis zum EInfüttern wieder überweigend im Brutraum aufgebraucht und vom Winterfutter danach überlagert.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space