Bienen oder Hummeln?

  • Hallo,
    wir haben nun auch ein Volk- Bienen oder Hummeln?- im Mauerwerk.
    Die fleißigen Tierchen kommen immer mit vollgepackten Hosen nach Hause.
    Irgendwo sind sie zwischen Verklinkerung und Dämmung- wenn es zu eng wird, bauen sie das Nest dann nach Außen weiter? Oder passen sie sich den Gegebenheiten/ Platzangebot an?
    Wann werden sie denn etwa kaputt gehen? Wir wollen dann auch das Loch verschließen, da sie direkt neben dem Terasseneingang hausen- muß ja nicht unbedingt sein.
     
    Danke Euch
    Katharina

  • Hallo Katharina!
    Hummeln sind erheblich größer und pummeliger als Bienen.
    Schau mal im Internet die Bilder an, dann kannst Du die Arten leicht unterscheiden!
    Das Nest wird in keinen Fall nach außen erweitert!
    Falls es Bienen sein sollten, dann vermutlich Mauerbienen.
    Die werden bald sterben.
    Aber die Brut verbleibt bis zum nächsten Jahr im Nest. Wenn Ihr das Loch dann verschließt, müssen die jämmerlich sterben.
    In jeden Fall sind Bienen und Hummeln gute Gartenhelfer: Obst und Gemüse profitieren von der Bestäubung.
    Wenn nicht kleine Kinder oder Tiere Gefährdet sind, sollte ihnen der Nistplatz gegönnt werden.
    Bei mir hat ein Hummelnest direkt an der Eingangstür keine Probleme bereitet, nur mein Hund wurde ein mal gestochen, als er nach einer schnappte!
    Alternative Nistangebote (Humelnistkasten und "Wildbienen-Hotel") sind eine Gute Lösung für die Zukunft.
    Gruß
    Kalle

    Ich bin im Forum um zu lernen und zu fragen, nicht um alles zu Wissen!

  • Hallo,
     
    kalle :
    da liegst Du falsch mit Mauerbienen. Das sind Solitär-Bienen und bilden keine Völker. Hummeln sterben im Herbst, nur Königinnen überwintern. Aber nicht im Nest, sondern sie suchen sich einen anderen Unterschlupf. Sie bilden im nächsten Jahr wieder ein neues Volk und suchen dazu meist nicht das alte Nistloch auf.
     
    @Katarina: Wenn es sich um Bienen handelt, dann wird das Volk wohl den Winter auch nicht überleben, weil die Höhle vermutlich "suboptimal" als Dauerwohnung ist. Also mache das Loch einfach im Winter dicht. Bienen sind die einzigen, als Volk überwinternde Art. Die anderen in Frage kommenden Arten wie Wespen, Hornissen und Hummeln überwintern nicht als Volk. Das Volk stirbt im Herbst, nur Königinnen überwintern und bilden im nächsten Jahr ein neues Volk.
     
    Wegen der Art hast Du mich jetzt neugierig gemacht. Wann sind die denn eingezogen? Kannst kein Foto von so nem Tierchen hier reinsetzen?
     
    Schau Dir im Wikipedia die Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen mit ihren Unterarten an. Das sind die gängigsten Kolonien bildenen Insekten
     
    M.f.G. Emil