Ein neues Mitglied möchte sich vorstellen plus diverse Fragen

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich möchte mich einmal bei euch vorstellen:


    ich bin 25 Jahre alt Physiotherapeut von Beruf und möchte gerne in die Imkerei einsteigen, weil ein Patient von mir mich irgendwie heiß darauf gemacht hat und meine Neugier geweckt hat. Er selber ist Imker.
    Meine Hobbys sind Billardspielen und Kiten.


    Meine Gründe warum ich gerne Imkern möchte:


    Ich liebe es Verantwortung für unsere Natur zu übernehmen.
    Ich möchte damit auch etwas Naturschutz betreiben, Bienen sind doch geschützt oder??
    Ich möchte unserer tollen Natur etwas zurückgeben was sie mir jeden Tag gibt.
    Ich bin in einer anderen Sache Meister geworden und möchte jetzt wieder in einer neuen Sache Schüler werden.
    ICH LIEBE TIERE!!


    Wir sind gerade dabei ein Haus zu bauen, auf einem großen Grundstück direkt am Wald mit einigen Obstbäumen, ich denke das sind doch gute Voraussetzungen oder??


    Was ich bis jetzt schon alles getan habe um mich zu Informieren:


    Ich habe mir die Website des DIB angesehen und Infos rausgezogen.
    Bei YouTube Videos angeschaut
    Gesetze und Vorschriften durchgelesen
    Den örtlichen Imkerverein Neumarkt Opf. ausfindig gemacht.
    Verschiedene Zeitungsartikel über Bienen durchgelesen
    Mich über eine Imker Zeitschrift schlau gemacht
    Hier im Forum über 10 Stunden mit Lesen und suchen verbracht.
    Mit die Seite des LWG Bayern angesehen
    Mich über Imkerkurse schlau gemacht
    Über Imkerförderung belesen.

    Ich denke das ist für den Anfang gar nicht so schlecht oder??


    Dennoch sind einige Fragen unbeantwortet geblieben:


    1.[FONT=&quot] [/FONT]Wie ist mein Standort zu beurteilen?? Braucht ihr detaillierte Informationen??


    2.[FONT=&quot] [/FONT]Mein Schwiegervater ist allergisch auf Bienen. Stellt das ein Problem dar wenn er sich aber von den Bienen einfach fernhält?


    3.[FONT=&quot] [/FONT]Sollte man irgendwelche Medikamente für den Fall der Fälle haben gegen diese Allergie?


    4.[FONT=&quot] [/FONT]Gehen die Bienen wenn man auf der Terrasse sitzt auf süßes Zeug?? Also Kuchen etc.??
    Oder stellt das kein Problem dar? Ich mag es nämlich nicht wenn ich Bienen habe und die die ganze Zeit dann an meinem essen rumschwirren.

    5.[FONT=&quot] [/FONT]Sollte ich einen Allergietest machen lassen auf die Bienen?


    6. Sollte ich mir ein oder zwei Bücher zum Lesen kaufen?ß Welche sind empfehlenswert??

    Auch habe ich mir jetzt einen MASTERPLAN geschrieben wie ich das vielleicht angehen kann. Vielleicht hat aber jemand von euch eine andere Idee oder kann mir ein paar Tipps geben.
    Ich schaue mir das jetzt mal an bei einem örtlichen Imker an wie das alles so läuft, dann bei gefallen trete ich in einen Imkerverein bei, bei dem ich dann vielleicht einen Paten finde der mich so vielleicht 6-12 Monate in die Praxismaterie einführt.

    Und erst dann wenn ich zu 100% weiß was mich erwartet und ich die grundlegendsten dinge weiß, dann würde ich mir natürlich auch gerne selber Bienen Anschaffen ist ja klaro. Denn ich möchte dieses Hobby auf GESUNDE Füße stellen, denn ich muss viel Verantwortung für die Tiere und für die Natur übernehmen und dann kann man denke ich nicht einfach so.
    Außerdem muss ich mir auch über diverse Anschaffungskosten einen Überblick bekommen.
    So, ich denke das reicht für die erste Vorstellung.
    Ihr werdet bestimmt noch die eine oder andere Frage von mir beantworten müssen, da bin ich mir sicher.

    Lieben Gruß:

    Stritty

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Stritty () aus folgendem Grund: Bessere Lesbarkeit

  • ...Und erst dann wenn ich zu 100% weiß was mich erwartet...


    Endlich mal wieder ein Optimist... :lol:


    Hallo Stritty, willkommen im Bienenkorb.


    Zuviele Frage für den späten Abend.
    Deshalb erstmal nur willkommen.
    Bist auf dem richtigen Wege. :daumen:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen!


    Ein alter Bienenweise schrieb mal: ""Vor allem lernt Theorie, sonst werdet ihr en Leben lang ein praktischer Stümper sein!" Du hast dich bisher schon gut an der Oberfläche der Materie gekratzt, empfehle dir aber dringend dir "ein, zwei" Bücher zuzulegen. Meine Empfehleungslist ist hier. Nummer 1, 3, 4 und das Letzte lege ich dir sehr ans Herz. Das alte "Imkerbuch" von Christel Droege findet man auch manchmal, wenn dann nimm es mit. Es ist ein altes VEB-Buch, aber mit tiefreichenden Detailbeschreibungen, die du in der Zukunft möglicherweise schätzen wirst.


    Wegen der "6-12 Praxismonate", naja meine Meinung ist, dass du dann das erste Lehrjahr hinter dir hast :wink: Es dauert schon ein paar Jahre bis du richtig fit bist und überraschen werden dich die Damen immer wieder. Nur Geduld!