Schwarmvorwegnahme

  • Hallo zusammen,
     
    ich würde gerne einmal die Vermehrung über die Vorwegnahme des Schwarms ausprobieren. In allen Beschreibungen steht, dass dazu die alte Königin gekäfigt werden soll. Warum?
    Kann ich nicht einfach die alte mit einer entsprechenden Bienenmenge in eine neue Kiste abkehren, das Ganze kühl und dunkel "lagern" und anschließend wie einen normalen Schwarm behandeln?

  • Hallo, Wulle,
    eine sehr gute Frage.
    Dabei sollte das Wort: "Schwarmvorwegnahme" wörtlich zu nehmen sein.
    Es hat nur dann den Sinn, wenn Weiselzellen angeblasen sind.
    Wenn du die alte Königin nicht rausfischst, hast du nur <Unsicherheiten, du mußt
    sie ja dem vorweggenommenen Schwarm zugeben.
    Deswegen käfigen.
    Dein Vorschlag, die Alte mit Bienenmasse in Kellerhaft zu nehmen, bringt nichts.
    Das ist gegen die Natur.


    Beste Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Hallo Udo,
     
    vielen Dank für die Antwort. Dass ich warten muss, bis Schwarmzellen angeblasen sind, ist mir klar. Wie Du schon schreibst, Vorwegnahme bedeutet dass der Schwarm verhältnismäßig nah bevorsteht und quasi nur noch entnommen wird, bevor man hinterherrennen oder gar hilflos hinterherschauen muss.
    Meine Frage richtete sich eigentlich darauf, ob ich die alte wirklich in einen Käfig stecken muss bzw. welchen Vorteil mir das bringt. Einfacher fände ich halt, die Alte zu suchen und sie dann mitsamt den anderen Bienen auf der Wabe in eine neue Kiste abzustoßen. Anschließend noch ausreichend Bienen von anderen Waben dazuzukehren.
     
    Gruß
    Wulle

  • Wenn du die Alte in nen Käfig packst, bevor du die Bienen umherkehrst und die Königin dann in einem Ausfresskäfig dazuhängst, dann kannst du dir sicher sein, dass
     
    - du auch wirklich die Mutti dabei hast
    - ihr beim Bienengefege nichts passiert

  • Nabend, Wulle,
    Ich weiß, worauf du hinaus willst.
    Nur, was passiert denn mit der alten Kiste, in dem das Muttervolk war?
    Die ist doch weisellos, oder?
    Und hat wahrscheinlich Mengen an Brut.
    Du kannst alternativ die Wabe mit der alten Bienenmutter auf einen Bock stellen,bis alle Arbeiten erledigt sind. Dann brauchst du nicht zu käfigen.


    Liebe Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo


  •  
    Hallo Wulle , genau so ist es . Du hast dir Deine Frage im zweiten Absatz fast schon selbst beantwortet.Stelle das Spendervolk zur Seite .Gib einfach die alte Königin mit der Wabe auf der sie sich befindet mittig in eine neue Kiste .Darf keine Weiselzelle drauf sein . Gieb als Deckwabe an jeder Außenseite eine Futterwaben hinzu. Die neue Kiste auf den alten Platz stellen .Fülle mit Mittelwänden auf und kehre noch von einigen Waben Bienen aller Altersstufen hinzu .Die Schon eingeflogenen Jung und Trachtbienen fliegen aus der alten Kiste ab und verstärken den Schwarm .
    Die Weiselzellen kannst Du dann zur Vermehrung ( Ableger ) nutzen .Da Altbienen zum Schwarm zurückgeflogen sind ist die Räubereigefahr gering .Oder Du kannst das Volk dann auch wieder Zurückvereinigen wenn die Königin in der neuen Kiste fleißig Eier legt .Vorher Weiselzellen ausbrechen !Die gesammte Sammelkraft des Volkes bleibt Dir dann erhalten.
    Mit imkerlichem
    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.


  •  
    Hallo,
    nochmals danke für die schnellen Antworten.
    Das alte Volk ist ja nicht lange weisellos, die neue ist ja schon im anmarsch bzw. in der Zelle. Brut ist in Massen vorhanden und ohne Pflegeaufgaben müssten die ja so richtig Dampf haben beim Nektarsuchen (eigentlich schade, dass gerade so wenig blüht) Die alte zur Seite zu stellen und am Schluss zuzusetzen scheint mir die beste Lösung zu sein, so werde ich's machen und wohl beim Abkehren / Alte Suchen gleich die überflüssigen Zellen verwerten oder killen um Nachschwärme zu verhindern.

  • Der Drohn bittet, wenn Du es so machst, das Muttervolk nach 5 Tagen noch einmal auf Nachschaffung zu untersuchen, denn es kann vorkommen, dass es dann über Nachschaffung noch Nachschwärme abgibt.
     
    Große Trachtausbeute wirst Du nicht ewarten können, das "abgeschwärmte" Muttervolk wird erst wieder in 40 Tagen ein "Vollvolk" sein, und bis dorhin schrumpft das Volk stark! Sollte die Tanne in Stutgart:-D einsetzen wirst Du aber noch was ernten können.
     
    Der
    Drohn

  • Der Drohn bittet, wenn Du es so machst, das Muttervolk nach 5 Tagen noch einmal auf Nachschaffung zu untersuchen, denn es kann vorkommen, dass es dann über Nachschaffung noch Nachschwärme abgibt.


     
    Ja, das ist mir erst vorgestern passiert. Stille Umweiselung, ca. 4 Zellen, die alte Königinn nicht mehr da. Und alle 4 Zellen stehen lassen. Nun habe ich - warum macht man manchmal Dinge, von denen man weiß, dass sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gelingen? - das Altvolk ziemlich schwach und 2 Nachschwärme....... Henry hätte sein Schwarmfangrohr früher publizierne können, dann hätte ich keine Akrobatik auf'n Baum machen müssen, um die beiden "zu pflücken" :wink:

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Der Drohn bittet, wenn Du es so machst, das Muttervolk nach 5 Tagen noch einmal auf Nachschaffung zu untersuchen, denn es kann vorkommen, dass es dann über Nachschaffung noch Nachschwärme abgibt.
     
    Große Trachtausbeute wirst Du nicht ewarten können, das "abgeschwärmte" Muttervolk wird erst wieder in 40 Tagen ein "Vollvolk" sein, und bis dorhin schrumpft das Volk stark! Sollte die Tanne in Stutgart:-D einsetzen wirst Du aber noch was ernten können.
     
    Der
    Drohn


     
    Danke für den Tip, ich wollte sie eigentlich in Ruhe lassen, um die neue nicht zu gefährden, aber ich werde mir ja merken, wo die erste Zelle ist.
     
    Bis zur Tanne (da werde ich wohl in meine alte Heimat im schwäbischen Wald wandern) wird es wohl wieder ausreichend sammelfreudige Bienen im Volk haben.

  • Danke für den Tip, ich wollte sie eigentlich in Ruhe lassen, um die neue nicht zu gefährden, aber ich werde mir ja merken, wo die erste Zelle ist.


     
     
    Hallo Wulle, Wabe mit Zelle mit Heftzweck markieren !
     
    Mit imkerlichem
    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.