Zuchtserie ging in die "Hose"

  • Guten Tag,


    ich habe vor 14 Tagen ( nach Dr. Liebig ) meine Zuchtserie angesetzt.
    Sammelbrutableger, dann die Zellen brechen und eigenen Zuchtstoff einhängen.
    Bis dahin ging auch alles gut. Es wurden von den 18 Weiselnäpfchen 15 angenommen.
    Vorgestern habe ich noch einmal einen Blick darauf geworfen, alles Super.
    Heute komme ich an meinen Bienenstand und wollte die Zellen verschulen - >Überraschung.
    Alle Zellen sind total verbaut und zu meiner Überraschung alle Zellen, am Rand geöffnet.
    Schlüpfen konnte die garantiert noch nicht. Meine Vermutung, ich habe eine Zelle zu Beginn meiner Aktion übersehen, diese ist geschlüpft und die Bienen haben alle anderen zerstört.
    Liege ich mit meiner Vermutung Richtig ?


    Grüße


    Dr. Harper

    Bioland Imkerei, Horst in Westfalen

  • Hallo Dr. Harper,
    die Vermutung ist richtig. Eine Zelle übersehen.
    Gruß Eisvogel
    Nachtrag: Es gibt natürlich auch die eher seltene Variante, dass eine Kg zugeflogen ist. Die sollte aber dann bereits begatt sein.

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo,


    ich denke auch das dem genauso ist wie du vermutest, aber hättest du genau nach Dr. Liebig gearbeitet hättest du auch gewßt das du die Zellen schon am 5 . Tag sichern solltest damit eben genau dieses Malheur nicht passiert. (Verbauen etc.) Tja schade das dir das jetzt leider auch nicht mehr weiter hilft.....


    Liebe Grüße


    Chrischan


    PS. Da hilft nur noch unbegattete Königinnen kaufen und vorhaben trotzdem noch fortsetzen.

    Biene-Buckfast ;Bienengiftallergiker-Rastklasse 4 ---Kann die Finger nicht von den Bienen lassen jetzt Dadant US 12 er Holz + Mini Plus

  • Hallo Doc,
     
    ich vermute, ja. Ging mir auch schon mal so.
     
    Es gibt nun zwei Möglichkeiten:
     
    1. Du hast ein Volk mit einer Königin.
    2. Du suchst die Königin, findest sie (was bei so jungen Königinnen nicht einfach ist) und machst mit einer Wabe einen Ableger und in den Rest hängst du nach zwei bis drei Stunden einen neuen Zuchtrahmen. Anstelle der entnommenen Wabe kannst du noch eine komplett verdeckelte Brutwabe hängen, damit wieder neue, junge Bienen im Volk sind.
     
    Ich wünsch dir viel Erfolg.
     
    Gruß
    Werner

  • Drei und fünf und acht und die Königin ist gemacht
    (Eizeit) (Larve) (Puppe)


    Vielleicht hast du ältere Larven genommen oder du hast vielleicht Eizeit nicht
    mitgerechnet

  • Hallo Miteinander,
    noch ein Zusatz zu Eisvogels Nachtrag:
    Deshalb bei Zuchtvölkern ein Absperrgitter vor das Flugloch!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.