seit 3 Wochen leerer Honigraum

  • Hallo,


    ich versteh die Welt nicht mehr! Habe bei meinen 5 starken Völkern seit ca. 2 1/2 Wochen die Honigräume drauf, aber es passiert einfach nix. Habe je Honigraum 3 leere Waben reingehängt, den Rest mit Mittelwänden aufgefüllt - Ergebnis bisher: Honigwaben leer, Mittelwände nicht ausgebaut.


    Baurahmen werden jedoch fleissig ausgebaut und teilweise auch Drohnenbau zwischen den Zargen, Tracht müsste doch eigentlich auch genug sein. In der direkten Umgebung gibt es zwar nur Wald und Wiesen (keine Landwirtschaft), aber in 2-3 km Entfernung auch einige Rapsfelder.


    Woran liegts?

  • An Peppy,
     
    das kann man nicht so sagen.
     
    Raps muss nicht Honigen bei gewissen Sorten. Rest blüht noch nicht in aussreichender Menge.
     
    Völker noch nicht stark genug. Hast Du absperrgitter drinne?

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • Aber wie ist dann gewährleistet, daß die Königin nicht in den Honigraum klettert? Es sind ja auch je Honigraum 3 ausgebaute Waben drin.

  • Hallo !
     
    Hast Du Metall oder Konststoff ASG ?
     
    Die Waben werden ohne ASG viel schneller angenommen, nimm das ASG raus ... nach ca. 4 Tagen schaust DU nach dann sollten die Mittleren Waben ausgezogen sein und Du kannst das ASG wieder reintun ohne Angst vor Brut im HR zuhaben.
     
    Wo sitzen die ausgebauten Waben ?
    Häng sie für obigen Fall an die äußeren Seiten des HR !
     
    Hart und nur zu empfehlen wenn die Honigmasse ausreichend groß ist: eine markierte Brutwabe in den HR hängen. Damit ziehst Du die Bienen nach oben, wenn die Bienen oben ausbauen, kann die Brutwabe wieder in den BR zurück.
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Meine ASG sind aus Kunststoff.


    OK werde ich mal versuchen, nehme heute Abend (sofern die Witterung das zulässt) die ASG raus und hänge sie am Wochenende wieder rein, mal sehen, obs hilft.


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Gruß Peppy