Schwarm aus Ableger

  • Ich hatte aus einem schwarmtriebigen Volk einen FKS gemacht und den Rest in 4 Ableger aufgeteilt und jedem etwa 3-4 Weiselzellen belassen. Heute besetzten alle Ableger etwa 5-6 Wabengassen.


    Heute ging gegen 17 Uhr in einer Regenpause aus einem der Ableger ein Schwarm ab, der sich in 5 Trauben in den oberen Ästen eines Apfelbaumes niederließ.
    Hab ihn dann als er sich zu einer großen und zu zwei kleinen Trauben zusammengezogen hatte komplett eingefangen und in eine eigene Beute mit FW und MW eingeschlagen.
    Dann hab ich den abgeschwärmten Ableger und auch die anderen durchgesehen, da waren dann die anderen Königinnen am quaken, tuten und schlüpfen. Keine der Weiselzellen war angenagt.
    Hab dann dort wo eine Kö geschlüpft sein muss(leere Zelle), oder dort wo ich mehrere Kö gefunden habe nur eine am Leben gelassen und alle ungeschlüpften WZ zerstört. Bei zwei Ablegern waren je zwei Königinnen geschlüpft, konnte aber keine einzige bei der Durchsicht finden.


    Wie groß ist die Gefahr, dass sich das Schwärmen aus den Ablegern wiederholt?
    Hätte ja nicht im Traum daran gedacht, dass ein Ableger, wenngleich auch stark, schwärmt. :roll::lol:

  • sam : dies war kein Ableger den du gemacht hast, sondern ein aufgeteiltes Muttervolk in Schwarmabsicht.
    Solchen Einheiten darf nur eine Zelle gelassen werden, selbst nach Nachschaffungszellen muss dann noch nach 5 Tagen geschaut werden und diese gebrochen werden, sonst könnten immer noch Schwärme entstehen.
     
    Der
    Drohn

  • Naja, es waren doch nur 3 Brutwaben je "Ableger".
    Nachschaffungszellen gabs keine.


    Wieso meinen die denn sie seien ein schwarmfähiges Volk, zumal die Königinnen unbegattet sind?

  • Naja, es waren doch nur 3 Brutwaben je "Ableger".
    Nachschaffungszellen gabs keine.
     
    Wieso meinen die denn sie seien ein schwarmfähiges Volk, zumal die Königinnen unbegattet sind?


     
    Sind das nicht die königinnen der sogenannten "Nachschwärme" immer? Unbegattet, meine ich?
     
    gruss
    erzgebirgler

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo, Sam,
     
    das hatte ich letztes Jahr auch gedacht. Miniableger früh gebildet, zur Sicherheit zwei Weiselzellen stehen lassen. Die werden sich schon einigen. Haben sie auch: Eine bleibt, eine fliegt raus. Da hatte ich zwei wirklich kleine Ableger. Jetzt gibt es nur noch eine Zelle. Wenn was schief läuft muss man eben vereinigen. Das ist besser als diese Minivölkchen. Die kommen nicht in Schwung.

    Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. (Mark Twain)

  • was mich auch wundert ist, dass alle Ableger gleich stark sind und trotzdem nur dieser eine geschwärmt hat, obwohl in den anderen auch schon 2 Kö geschlüpft sind.