Eine Schwalbe...

  • ...macht noch keinen Frühling, sagt man bei uns landläufig so.
    Ich frage mich allerdings im Moment, ob ein feuchtes Näpfchen schon als Zeichen für konkretere Schwarmvorbereitungen eines Volkes anzusehen ist? Bestiftet ist`s nicht, die Königin legt wie die Sau, ist schön groß und dick und auch das Brutnest ist nicht verhonigt / verpollt. Die anderen vorhandenen Näpfchen waren ausnahmslos trocken und unbestiftet.Es ist allerdings in größerem Umfang Drohnenbrut vorhanden im fraglichen Volk.
    Was meint ihr, besonders hinsichtlich des "Schwarmabbruchdatums" zum Zeitpunkt der Apfelvollblüte, die hier seit 2 Wochen vorbei ist.


    Schönen Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Ist das Datum an dem ein Bienenvolk sich entschießt dieses Jahr nicht mehr zu schwärmen sondern sich in die Wintervorbereitungen stürzt!
    Swarmabbruch, aus welchen Gründen auch immer...
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....