Wie funktioniert genau ein Ableger?

  • Hi,
    ich bin eine Jungimkerin und habe seit letzten Herbst ein Volk, was mittlerweile richitg stark ist. Ich möchte aus diesem Volk gern ein Ableger machen.
    Kann mir da jemand genau erklären wie ich das machen muss um dann auch eine Königin im neuen Volk zu haben? Ich wollte gestern schon anfangen und war dann etwas überfordert da ich nicht weiß wo die Königin herkommt?
    Ich würde mich über Eure Antwort sehr freuen.
    Viele Grüße
    Cathleen
    :Biene:

  • Willkommen im Forum.


    Fülle bitte erst einmal Dein Profil aus, damit wir u.A. wissen auf was für Beuten Du imkerst. Sonst kann man Dir nicht wirklich weiterhelfen...

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Hallo Cathleen,
    willkommen hier im Forum!! :Biene:
    Eigentlich kommt bei so einer Frage die Antwort: "Suchfunktion!" , du hast a) einen Anfängerbonus (ich auch noch...) und b) bei über 80 Ergebnissen in der Suche ist das auch nicht gerade ne Hilfe!


    Also ganz einfach: Stelle einen neue Beute mit einer leeren Zarge hin, nehme eine verdeckelte Brutwabe und eine Wabe mit jüngster Brut aus dem alten Volk und hänge die in die neue Beute, noch ein paar Bienen (3 Hände voll aus dem Honigraum!!) OHNE Königin dazu (auch nicht auf den Waben) , eine Mittelwand und ein oder zwei Futterwaben rein und gut ist's. Die Flugbienen fliegen zurück zum Altvolk, der Ableger lebt erst einmal von den Futterwaben...
    Aus der jungen Brut ziehen die sich jetzt ne neue Ko, 3-5-8 die Königin ist gemacht, schau in einem Monat rein und du wirst neue Brut im Ableger finden.


    Ansonsten empfehle ich einen Anfängerlehrgang und viele gute Bücher!!!


    Viel Erfolg
    Frank

    Hätten wir was getan, als noch Zeit war, bräuchten wir uns nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn wir was getan hätten, als noch Zeit war.

  • Ergänzung: Wenn der Ableger am selben Standort bleiben muss, dann zusätzlich noch eine Leerwabe mit Wasser füllen und ebenfalls zuhängen (denen werden erstmal die Flugbienen fehlen). Und das Flugloch nur fingerbreit und den Kasten vor praller Sonne schützen..


    Viel Erfolg


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Willkommen im Forum.


    Fülle bitte erst einmal Dein Profil aus, damit wir u.A. wissen auf was für Beuten Du imkerst. Sonst kann man Dir nicht wirklich weiterhelfen...


    Hallo ARebours ,
    vielen Dank für die flotte Antwort. Profil ist ausgefüllt ;-). So ist es halt mit einer Anfängerin.
    Viele Grüße Cathleen

  • Hi Frank, Hi Marcus,
    ich danke Euch sehr für eure Antworten. Ich werde es gleich heute ausprobieren und berichten. Ich freue mich sehr und ihr habt mir sehr weiter geholfen.
    Viele Grüße
    Cathleen

  • ...eine Leerwabe mit Wasser füllen ...
    Marcus


    Hallo Marcus,
    genau das habe ich gestern vergessen, nur gut das es heute regnet!
    (man kann soviel Falsch machen:-()
    Danke!
    Frank

    Hätten wir was getan, als noch Zeit war, bräuchten wir uns nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn wir was getan hätten, als noch Zeit war.