Bienenzucht-Rätsel

  • Also ich erkenne Rähmchen, mit ner Futtertasche und einem Königinnenkäfig? :lol:


    Hmm, für die Ablegerbildung?


    Bernhard :wink:

  • guten Abend miteinander.


    Ich tippe mal auf einen Würzburger Zusetzer.
    Garantierte Annahme der Kö in Wirtschaftsvölkern --> geht bis 5 Tage bis sie ausgefressen iss! ...Legenot....? Das Rundholz ist damit sich die Kö daran zurückziehen kann.



    Viele Grüsse Melli...!

    Die Bienenzucht ist die Poesie der Landwirtschaft. [v. Ehrenfels.]

  • Hallo Zusammen,
    ob die Amsel wirklich Legenot hatte?
    Der "Rahmen" des Nestes dürfte eine Art Zwischenboden sein, oder?
    Na, hoffentlich fällt keines der Jungen aus diesen Rahmen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo Bienenfreunde,
    hallo Melli,
    du hast es richtig beschrieben.
    Es sind drei davon,in DNM Rähmchen.
    ich wußte noch gar nicht, daß das Ding einen Namen hat.
    Liegt Würzburg in Bayern ?


    Im Urlaub auf dem Bienenhof(Rottal)hat jemand vom Prüfhof Kringell darüber referiert.
    (In Bayern scheint es noch mehr von diesen seltsamen Prüfhöfen zu geben)
    Er hat es zwar nicht gezeigt, tat aber seeehr geheimnisvoll.
    Da ich zu der Zeit noch im Bienenanfängerviruswahnfieber lag,habe ich aber mitgeschrieben und nachgebaut.
    (Wie viele, viele überflüssige, jetzt rumliegende Geräte)


    Die Königinn wird oben rechts am Seitenteil durch einverschließbares Bohrloch,ins Gitterteil,eingelassen.
    Unten links im Gitterteil ist ein Bohrloch zum Futter.
    Am Stab in Gitterteil kann die Königin so eineArt Table-dance aufführen, um nicht zerbissen zu werden.
    Im Futterteil ist die Hintere Wand bis oben,die Vordere gut zur Hälfte.
    Da passt ordentlich Futter, für einige Tage rein.
    Es werden ganze Serien Wirtschaftsvölker entweiselt,und sofort mit diesen Rähmchen bestückt.
    Wahrscheinlich um festzustellen wer die beste Biene hat.
    Wie das Original aussieht weiß ich aber nicht.
    Gruß
    Helmut