Größenunterschiede der Bienen

  • Man sagt ja, dass die Frühjahrsbienen kleiner seien als die, die als Winterbienen schlüpfen. Um wieviel sind die kleiner?:confused:
     
    Schaue mir jeden Tag den Totenfall vor den Beuten an (habe nen alten Teppich als Landebahn verlegt). Gestern abend war eine Biene dabei, viel kleiner als die anderen, ca. 2-3 mm kürzer. Muss frisch geschlüpft gewesen sein, noch ganz grau und pelzig.
     
    Ach so, noch was: Der letzte (erste?) Ring des Hinterleibes (also der zur Brust zu) hat bei manchen Bienen eine rötlichgelbe Färbung... Was ist drin in meinen Carnica?:confused:
     
    Gruß
    Erzgebirgler

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • .
     
    Ach so, noch was: Der letzte (erste?) Ring des Hinterleibes (also der zur Brust zu) hat bei manchen Bienen eine rötlichgelbe Färbung... Was ist drin in meinen Carnica?:confused:
     
    Gruß
    Erzgebirgler


     
    Hallo Erzgebirgler.
     
    Buckfast
     
    Mit imkerlichem
    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hat wohl bei der Kö ein Bucki- Vater mitgeholfen.:-D
    Ist schon Ok, passiert bei mir umgekehrt auch.
    Das macht die Welt ein wenig bunter.
     
    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Die Größe der Bienen wird durch die Größe der Wabenzelle bestimmt.
    Die ersten Frühjahrsbienen werden in bebrüteten, alten, daher schon durch die zurückgelassenen Nymphenhäute, engeren Zellen angesetzt.
    Später steht den Bienen dann frisches Wabenmaterial mit "orginalgroßen Zellen" zur verfügung.


    Gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Die Größe der Bienen wird durch die Größe der Wabenzelle bestimmt.
    Die ersten Frühjahrsbienen werden in bebrüteten, alten, daher schon durch die zurückgelassenen Nymphenhäute, engeren Zellen angesetzt.
    Später steht den Bienen dann frisches Wabenmaterial mit "orginalgroßen Zellen" zur verfügung.
     
    Gruß Finvara


     
    Hmm, ja. Aber wie groß ist die Spannweite, d.h., wie klein "dürfen" die sein?
     
    Die Imker mit 4,9 Zellmaß müssten das doch gemessen haben?
     
    Gruss
    erzgebirgler

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)