Welcher Sonnenwachsschmelzer?

  • Hallo,
     
    welchen Sonnenwachsschmelzer könnt Ihr empfehlen (für Dadant), habe im Moment 2 Völker, hoffe aber dass es nächstes Jahr mehr werden :wink:
     
    Viele Grüße


    P.S.: Also ich meine z.B. von Holtermann, Seip o.ä., Danke

  • Hallo !
     
    Wir haben einen ganz Einfach zwei Waben Sonnenwachsschmelzer ...
    ... funktioniert ...
    ... aber sehr unsauber verarbeitet, es waren schon nach einem Jahr Nacharbeitungen notwenig !
     
    Wenn ich die Pläne bekomme baue ich mal soetwas:






    Da muß es vor einigen Jahren in einer Bienenzeitschrift mal einen Bericht zu gegeben haben ! Leider weiß ich noch nichts genaues ... nur das das Ding einen unglaubliche Hitze entwickelt !
     
    Es past eine Zarge DNM rein ! In 20 Min. selbst bei nicht optimalen Wetter, aber optimaler Ausrichtung ist die durch !


    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bienenknecht () aus folgendem Grund: Bilder einfügen will vom Bienen.Knecht gelernt werden !

  • Hallo !
     

    Hallo A.l.e.x.,
     
    wo steht das Ding? maße nehmen und bauen ist doch kein Problem.
     
    Gruß Micha


     
    Ich bin noch am feststellen .... wegen den Winkeln und so, das hat wohl mal einer richtig berechnet ...
     
    Habe ich auf unseren vereinsinternen Standbesichtigung in diesem Jahr erblickt ...
     
    Funktioniert faszinierend !
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo,
     
    ist ja wirklich toll das Ding, aber das ist mir fast zu gross, habe ja erst mal nur 2 Völker. Hat jemand trotzdem einen Tipp für mich - um auf die ursprüngliche Frage zurück zu kommen - welchen Sonnenwachsschmelzer Ihr empfehlen könnt, oder sind die alle gleich?

  • Hallo,
    die Dinger sind fast alle gleich, es gibt nur Unterschiede in der Qualität. Es ist ein Holzkiste mit Deckel und Fenster mit einem Blech darin. Unten ist ein schale in der das Wachs aufgefangen wird. Darüber ein Sieb um die toten Bienen und Maden aufzufangen.


    Gruß Micha


  • Wenn ich die Pläne bekomme baue ich mal soetwas:


    Also, mir scheint, daß der "Reflektor-Trichter" ein reiner Placebo ist. Mir wird nicht ganz klar, wie der Spiegel eine Lichtverstärkung bewirken soll. Das Prinzip eines Parabolspiegel jedenfalls funktioniert anders.


    Andererseits scheint der eigentliche Schmelzer wirklich optimiert und effizient zu sein! Beim Nachbau braucht man sich also nur auf den zu konzentrieren und schon ist das Gerät nur halb so groß.. :wink:

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Also, mir scheint, daß der "Reflektor-Trichter" ein reiner Placebo ist. Mir wird nicht ganz klar, wie der Spiegel eine Lichtverstärkung bewirken soll. Das Prinzip eines Parabolspiegel jedenfalls funktioniert anders.


    Das Gefühl hatte ich beim Ansehen der Bilder auch. Licht lässt sich halt nicht durch einen einfachen Trichter sammeln....

  • Licht lässt sich halt nicht durch einen einfachen Trichter sammeln....


    Oder vielleicht doch?!?!? - Und anschließend in Flaschen abfüllen... :cool:

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Hallo,
     
    Also ich bin gerade dabei einen gaaanz günstigen Schmelzer auszuprobieren.
     
    Habe einen alten Schaltkasten (30x75 cm oda so) in schwarz genommen, mittig ein Gitter reingeklemmt Scheibe raufgelegt und sräg in die Sonne gelegt.
    Wachs läuft unten zwar schon zusammen aber mir scheint das der Anstellwinkel noch nicht ganz reicht um die nötigen Temperaturen zu erreichen.
    Mit Meiner alten Geschirrspülmachiene gings besser, aber aufwendiger, habe noch keinen geeigneten Dampferzeuger gefunden.
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Gibt eigentlich alles im Baumarkt, was man so braucht.
    Eine etwas größere Blechplatte, eine Zarge mit festem Boden, eine Kuchenform, eine Scheibe aus dem Müll (zur Zeit werden Fenster gewechselt, Augen offen halten und Schreiner das Ding aus der Hand nehmen) etwas Mineralwolle, einen Schirmständer und eine angeschrägte Blechplatte mit 33 oder 35 Grad und Röhrchen mit Sonnenschirmdurchmesser auf (kann einem auch jede Werkstatt für 5 € zusammenschweißen).


    Mineralwolle in die Box und unten für die Kuchenform Platz lassen
    Blechplatte zurecht gebogen (Seiten hoch auf Breite der Box, unten wie Trichter so breit wie die Kuchenform und Fläche schwärzen (Ruß, Auspuffspray)
    Auf die schräge Platte geschraubt und in den Schirmständer gestellt (weil drehbar) und das Fenster draufgelegt..... Kann man mit 2 Scharnieren und einer Dachlatte aufstellbar machen......
    Sollte dicht sein, aber günstiger geht es kaum..... 20 bis 40 (je nach persönlichem Luxusgefühl) in beinahe beliebiger Größe.....
    Größer ist wirkungsvoller und bis 130 Grad möglich....Bienenwachs braucht 64 Grad?? Desinfektion bei 130 Grad voll wirksam.... und ich brauche für 4 Zander 20 Minuten........
    mit Blechschrauben in der Fläch kannst du die Rähmchen halten.... unten nicht anstehen lassen ist wärmer....


    gibt keinen besten Schmelzer, funktionieren und günstig reicht mir vollauf....