Bienenbärte auf dem Anflugbrett...

  • Hallo! An warmen Abenden, wenn der 'Flugverkehr' eingestellt ist, habe ich schon oft beobachtet, daß eine nicht geringe Anzahl von Bienen in langen Bärten auf dem Anflugbrett sitzt - dabei verhalten sie sich ganz passiv. Kann mir jemand beantworten, was Sinn und Zweck dieser Ansammlungen ist? Gruß von zonia

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Oha, das wäre ja gar nicht gut! Habe ich aber auch im Spätsommer beobachtet, da dürfte eigentlich kein Platzmangel herrschen...

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Die:Biene: machen es sich auf der "Terrasse" gemütlich, nach einem langem uns schwerem Arbeitstag und schauen so was Frauchen so am Abend treibt

  • Dann ist denen zu Warm im Stock.
    Habe ich bei mir auch schon gesehen.


    Oder das sind Pfadfinderbienen die auch mal im freien Schlafen wollen :wink:
    Hach, diese Lagerfeuerromantik :roll:

  • Moin zusammen!
    Es muss kein Raummangel sein, das sind einfach die Flugbienen die nach Feierabend noch ein Ründchen vor der Tür sitzen und das Feierabendbier trinken. Drinnen dürfen die das nicht, da sind ja Kinder anwesend :wink:.


    Im Ernst, bei starken Völkern mit vielen Flugbienen hängen sich diese abends entweder unter den Rähmchen auf oder, wenn es da voll ist, sitzen sie halt auf dem Anflugbrett rum.
    Das ist zwar auch eine Form von Platzmangel, aber keine problematische, da die Flugbienen auch bei mehr Platz in der Beute und "vorlagern". Sie tun das, da sie es gerne kühler haben als im warmen Beuteninneren bzw. im Brutnest.


    Schönen Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Gerade im Spätsommer charakteristisch ( insbesondere bei Hnterbehandlungsbeuten ) bei Raummangel. Da kein Honigraum mehr vorhanden, die Völker aber noch sehr stark sind und auch keine Tracht mehr, verlassen ein Teil der Bienen ( vorwiegend Altbienen ), die Beute und ketten sich außerhalb auf. Dies ist notwendig um ein Überhitzen der Beute zu verhindern.
    Wenn dies jetzt im Frühjahr zu beobachten ist dann würde ich schnellstens Raum geben.


    gruß Finvara


    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Moin zusammen!
    ... da die Flugbienen auch bei mehr Platz in der Beute und "vorlagern". Sie tun das, da sie es gerne kühler haben als im warmen Beuteninneren bzw. im Brutnest.


    Schönen Gruß
    Patrick


    Stimmt , ist auch möglich wenn du mit flachen Boden arbeitest.
    Meiner ist 11 cm hoch , da sind alle drin.


    gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Hallo Miteinander,
    zu dieser frühen Jahreszeit:
    Schwarmvorbereitung!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.


  •  
    Hm, noch mehr Raum kann ich gar nicht geben, 2 Brutzargen und 2 Honigräume sind ja gar nicht zu toppen! Vielen Dank für die Antworten, ich werde die Damen im Auge behalten! zonia

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Hm, noch mehr Raum kann ich gar nicht geben, 2 Brutzargen und 2 Honigräume sind ja gar nicht zu toppen!


     
    Na aber klar doch.....mit einem 3. Honigraum.:-D
     
    Viele Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Was hast du denn bisher an schwarmverhindernden Maßnahmen durchgeführt?
    Und in guter Gegend sind viele HR nicht ungewöhnlich - man kann aber umsortieren, alle voll gedeckelten nach ganz oben, halbvolle direkt übers Brutnest, und leere dazwischen.
    So kann man auch mal "zwischenschleudern".:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Was hast du denn bisher an schwarmverhindernden Maßnahmen durchgeführt?
    Und in guter Gegend sind viele HR nicht ungewöhnlich - man kann aber umsortieren, alle voll gedeckelten nach ganz oben, halbvolle direkt übers Brutnest, und leere dazwischen.
    So kann man auch mal "zwischenschleudern".:wink:


     
    Hi!
    Ich vergaß :oops: - 2 Honigräume sind bei MEINEM Standort hier nicht zu toppen, wenn der 3. fällig gewesen wäre, war der 1. immer schon schleuderreif...jedenfalls bis jetzt! Ich führe keine schwarmverhindernden Maßnahmen durch, meine Bienen dürfen schwärmen. Dieses Jahr würde ich allerdings gern bei einem Volk eine Schwarmvorwegnahme ausprobieren, so das denn überhaupt möglich ist - ich habe noch keine einzige WZ entdeckt...

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna