Besuchertag im Bieneninstitut Kirchhain

  • Hallo !
     
    Vielleicht weiß es ja noch nicht jeder:
     
    Morgen, am Sonntag den 26. April findet der diesjährige Besuchertag im Bieneninstitut Kirchhain statt. Kirchhain liegt ziemlcih in der Mitte Hessen´s udn ist somit recht zentral für alle (zumindest hessischen) Bieneninteressierten erreichber.
     
    Kassel - Kirchhain = 80 km
    Frankfurt (Main) - Kirchhain = 100 km
    Eisenach - Kirchhain = 120 km
    Siegen - Kichhain = 80 km
    Gießen / Wetzlar - Kichhain = 50 km
     
    Vielleicht hat ja noch der eine oder andere Interesse daran:
     
    - Link zur Einladung -
     
    Der Bienen.Knecht und seine Imkerin werden wohl so zwischen 13 und 14 Uhr aufschlagen. Vielleicht sieht man sich ....
     
    Gruß
    B.K. Alex

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Tja, da schieb ich doch mal den uraltbeitrag wieder hoch und erinnere, dass Kirchhain am 14.4 ab 10 Uhr wieder Besuchertag hat.


    Mich würde folgendes interessieren, vielleicht kann mir jemand helfen, der schon da war:


    Ist dort fortlaufendes Programm ab 10 Uhr?
    Sprich: Sollte man um 10 Uhr da sein und wird bis 17 Uhr beschäftigt sein?


    Oder darf ich mir das eher vorstellen wie bei einem "verkaufsoffenen Sonntag", wo es verschiedene Infostände und dergleichen gibt?


    LG: Anni

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Ich bin auch da! Nachmittags bei der Kuchenausgabe des Imkervereins:-D. Ich hab jetzt kein genaues Programm gefunden. Ich glaube eher, dass man kommen und gehen kann wanns passt.

  • Das Programm, Zitat:


    Viele der etwa 8000 hessischen Imker lernen die fachlichen Grundlagen der Bienenhaltung am Bieneninstitut in Kirchhain, das bei der Beratung eng mit dem Landesverband Hessischer Imker (LHI) zusammenarbeitet. Mit etwa 300 eigenen Bienenvölkern und modernen Laboreinrichtungen wird dort eine Reihe von Projekten bearbeitet, um praxisnahe Antworten auf aktuelle Herausforderungen der Imkerei zu finden.
    Am Sonntag, den 14. April 2013, in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr lädt das Bieneninstitut zu einem Besuchertag um umfassend über die Situation der Imkerei und die Aktivitäten des Hauses zu berichten.


    Dabei werden u.a. folgende Themen aufgegriffen:


    Wie kann ich Imker werden?
    Welche Gefahren birgt der Pflanzenschutz für Bienen?
    Aktuelles zu Bienenkrankheiten und Varroa-Bekämpfung
    Honige analysieren und kosten
    Bienenfreundliche Blumen und Gehölze (mit Verkaufsangebot)


    Das Programm richtet sich nicht nur an Fachleute, sondern an eine breite Öffentlichkeit und bietet spezielle Angebote für Kinder und Familien. Vertreter des LHI, Mitglieder der örtlichen Imkervereine und der „Freunde des Bieneninstituts Kirchhain e.V.“ werden das vielfältige Programm mit bestreiten und sowie für Imbiss und Getränke sorgen.


    Zielgruppe: Imker und allgemeine Öffetnlichkeit, speziell auch Kinder und Familien


  • Hallo Anni,


    wer mag kann Vorträgen lauschen.
    Die(Arbeits-) Räume des Institutes sind für Besucher geöffnet. Fachpersonal, welches man mit Fragen löchern kann, ist immer anwesend.
    Beuten samt fliegendem Inhalt werden meist von Meister Hubbe vorgeführt (besonders interessant für Anfänger/Kinder).
    Meist gibt´s ne Honigverkostung....ein Geschmackserlebnis der besonderen Art ist der Erdbeerbaumhonig.:wink:
    Dann gab´s immer noch verschiedene Infostände....


    Es ist allso für jeden Geschmack was dabei.


    Wenn Eva einen Kuchen backt, komme ich auch.
    @Eva....aber bitte nix furztrockenes....fette Sahnetorte hätte ich gerne.:liebe002:


    Herzliche Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Danke Ihr Lieben für die Mühe.


    Also MUSS ich nicht um 10 Uhr da sein und verpasse auch nicht etwas, da - so wie ich es verstehe, ein immer wiederkehrendes Programm statt findet?


    Also nicht: Honigverköstigung NUR zwischen 10.30 Und 11 Uhr....


    Hab ich das nu richtig verstanden?


    LG: Anni ( die auf jeden Fall dabei ist)

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Hallo !


    Der Knecht plant auch sein erscheinen in Kirchhain,
    habe da auch noch eine kleinen Meinungsaustausch wegen der hervorragenden (aut LHI) bzw.
    grottenschlechten (Imkermeinungen) Veranstaltung zum diesjährigen Jubiläum (50J).
    Und mal schauen was Dr.Siede zum Thema Pflanzenschutz sagen wird.


    Hallo Anni,


    Wenn Eva einen Kuchen backt, komme ich auch.
    @Eva....aber bitte nix furztrockenes....fette Sahnetorte hätte ich gerne.:liebe002:


    Herzliche Grüße
    Regina


    Und ich hätte gerne Nußecken ...


    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Tja, keine Sahnetorte, kein Bienenstich, keine Nussecken... trotzdem war der Kuchen um 10 vor 3 alle, weil soviele Besucher da waren. Schön wars! Habt ihr auch was gelernt? Ich schon, nämlich wie man das Gitter am Plastik festbekommt für die Puderzuckermethode.