• Hallo Zusammen,


    habe gestern endlich meine erste Beute bekommen (Zanderbeute nach Dr. Liebig), mit Rähmchen, Mittelwänden und allem was dazugehört. Endlich...


    Habe gestern schön Mittelwände eingelötet und habe bei mir auf der Terasse an meinem Sonnenschutz ein kleines Nest von ?Wildbienen? entdeckt. Es befinden sich dort lauter kleine, dicke weisse Maden und es kommen regelmässig Bienen die sich darum kümmern. Habe auch Fotos gemacht, aber weis nicht wie man sie anhängt:oops:...


    Würde diese lieben Wildbienen jetzt gerne irgendwie umsetzen, da sonst durch das ständige öffnen und schliessen des Sonnenschutzes das Nest ziemlich in mitleidenschaft gezogen wird.


    Was kann ich denn nun tun? Würde Sie auch in eine Zarge setzen und evtl. bei mir in den Garten stellen und einfach nur der Natur behilflich sein, dass diese schönen und nicht aggressiven Lebewesen eine Chance haben!


    Hat das schonmal jemand gemacht?


    Liebe Grüsse aus dem z.Zt. sonnigen Rheinhessen


    Sven

  • Hallo Sven
     
    So ganz schlau werde ich nicht aus deinem Beitrag.
    Hast du jetzt die Beute für das Wildbienennest gekauft oder willst du richtig mit der Imkerei anfangen und Honigbienen halten ?
     
    Für dein kleines Nest wäre ein Holzvogelkasten sinnvoller. Einfach das Flugloch verkleinern, so das kein Vogel mehr auf die Idee kommt, da zu brüten. Allerdings mußt du den Kasten genau da aufhängen, wo sich das Nest befindet. In ein paar Tagen kannst du ihn, sehr zeitig in der Früh, umhängen. Trocken und halbschattig aufhängen.
     
    Gruß
    Andy