Verschiedene Wachsfarben?

  • Guten Abend,


    wie kommt es, dass Wachs verschiedene Farben aufweist?


    - Wachs auf verdeckelten Honigwaben ist weiß.
    - Wachs auf verdeckelter Brut ist gelb.
    - Wachs auf Futterwaben vom Vorjahr ist bräunlich. Alterungsprozeß?


    Danke für die Aufklärung
    und Gruß


    Henry

    Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, sondern wie wir sind. (Anais Nin)

  • Hei, Henry,
    nö, kein Alterungsprozeß.
    - auf verdeckelten Honigwaben ist weiß = ganz frisches und nagelneues Wachs von nagelneuen Jungbienen, extra dafür produziert. Kann aber auch ohne Luftpolster darunter verdeckelt werden, dann sieht es auch dunkler aus. Und laß mal solche Waben ein paar Wochen drin - die Bienen haben rabenschwarze Füße und die schönen weißen Waben werden ganz schön dreckig.


    - Wachs auf verdeckelter Brut ist gelb = tw frisches und tw. recyceltes Wachs, enthält schon gelbe Pollenöle; bei alten Brutwaben durchaus auch braun und dunkel.


    - Wachs auf Futterwaben vom Vorjahr ist bräunlich = im Herbst machen sie kaum noch frisches Wachs, da ist es oft schon zu kalt zum Wachsschwitzen, also wird recycelt mit altem aus der Nähe.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabi(e)ne,


    Deine Antwort: YOU MADE MY DAY! :p_flower01:


    Ab sofort werde ich ein Wännchen mit Badewasser vor die Beuten stellen, damit sich die Damen gefälligst vor Eintritt die Füße waschen und die Waben nicht beschmutzen :lol:


    Wachsrecycling - wie geht das? Nagen die Bienies das Wachs ab? Haben sie dafür das erforderliche (Mund)werkzeug wie Wespen?


    Erfürchtige Grüße


    Henry

    Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, sondern wie wir sind. (Anais Nin)

  • :lol: hei, Henry,
    danke für die :p_flower01:, und klar haben die Bienis Mandibeln zum Nagen - was glaubst du, wie eine Königin/Arbeiterin ohne jede Hilfe aus ihrer Zelle kommt?:wink: Zum Holznagen sind die zu schwach, aber für Wachs reicht es, du hast doch bestimmt schon gelesen, daß angeblich die Bienen viel zu alte(=zu kleingewordene) Zellen auf Brutwaben abschroten und neu aufbauen, ebenso müssen sie ja auch im Winter die Futterwaben öffnen, ganz ohne externe Werkzeuge.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen