Was verät der Baurahmen über die Schwarmstimmung?

  • Hallo,


    wenn der Wabenbau eingestellt wird, also der Baurahmen nicht mehr ausgebaut wird, ist Schwarmstimmung. Und du erkennst es auch, wenn du den 2. Brutraum kippst und unten im 2. Brutraum oder oben im 1. Brutraum Weiselzellen siehst. Bei leeren Weiselzellen musst du nichts machen aber sobald ein Ei drinnen liegt musst du sie ALLE rausbrechen (jede Wabe einzeln ziehen und überprüfen) sonst schwärmen sie.


  • wenn der Wabenbau eingestellt wird, also der Baurahmen nicht mehr ausgebaut wird, ist Schwarmstimmung.


    Was natürlich voraussetzt, daß man die Baurahmen regelmäßig nachguckt und bei Bedarf ausschneidet.
    Merkt man dann z. B., daß einige Tage nach dem letzten Ausschneiden nicht viel neuer Wabenbau entstanden ist, bzw. daß ein begonnener Ausbau bei der Hälfte der Rähmchenhöhe plötzlich ins Stocken gerät, dann ist akute Schwarmgefahr.


    Der nächste Schritt sollte dann sein, alle Waben mit Spielnäpfchen auf Eier zu untersuchen.

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!

  • Hi,


    ein Zeichen für aufkommende Schwarmstimmung ist auch das Bauen mehrerer einzelner Waben nebeneinander im Baurahmen. Solange eine zusammenhängende kompakte Wabe gebaut wird, ist noch nix mit Lust auf den Schwarm. So nebenbei: Schwärmen ist keine Krankheit.

  • Ich habe aber auch schon Bilder (leider noch nicht mit eigenen Augen aber das wird noch) von Naturbau gesehen wo die Bienen die Brutwaben auch an mehreren Stellen an gefangen haben zu bauen.
    Freibad betrifft deine Aussage nur den Baurahmen?
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo max311!
    Wenn es soweit ist, wie du es beschreibst, wirst du das Schwärmen nur noch mit "gewalttsamen" Maßnahmen verhindern können. Solange der Baurahmen mit einer relativ geraden Kante ausgebaut wird ist es noch relativ okay. Wird er mehr und mehr in Bögen gebaut, geht die Post ab. Maßnahmen zur Schwarmverhinderung sollten nicht allein von der Beurteilung des Baurahmens oder dem Vorhandensein von Weiselzellen abhängig gemacht werden. Rechtzeitig anhand verdeckelter Brut den Platzbedarf ermitteln und rechtzeitig Raum geben bzw Schröpfen verhindert den (mglw.) den Schwarmtrieb bevor er erwacht.

  • Ich habe einen Flügel der Königin geschnitten. Also wenn sie schwärmen kommt die Königin nicht weit, sie fliegt ins Gras, der Schwarm findet sie nicht mehr und kehrt wieder in den Stock zurück.