14. April 2009; Erster Honig!!!

  • Moin


    Ich komme gerade von den Bienen und habe den ersten Honig geschleudert.
    8 Kg. Kirschblütenhonig.:daumen:
    Es war noch reichlich drin, aber nur diese 6 Waben waren verdeckelt und einigermaßen OK vom Wassergehalt.
    Die honiglose Zeit bei mir am Frühstückstisch ist vorbei.:lol:


    Ein absolutes Novum, in einer Gegend wo der Raps so dominiert.


    Beste Grüße
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Hallo Patrick,
     


     
    woher willst Du das wissen,
    oder hast Du eine Pollenanalyse durchgeführt?

  • Hallo Patrick,
    Gratulation! Super , davon bin ich noch weit weg. Die Kirschen blühen hier erst seit 2-3 Tagen und es scheint so, dass die nur sehr wenig honigen.
    Leider ist für Donnerstag schlechtes Wetter angesagt und damit wird der Honigraum wohl auch nicht voll.:-(
    Seit ein paar Tagen tragen Bienen hauptsächlich Pollen ein und nur wenig Nektar, schade.
    Aber vielleicht kommt es ja noch anders und die Honigtöpfe werden auch noch voll.
    Gruss
    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo !
     
    beehead
    Nur Sonne wie derzeit gerade ist aber auch nicht gerade prikelnd ...
     
    ...einfach zu trocken für Nektarmengen ...



    Patrick Weiskorn  
    ... hoffe mit Dir ...
    .
    .
    .
    ... das es kein Winterfutter mehr ist !



    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo Drohne



    woher willst Du das wissen,
    oder hast Du eine Pollenanalyse durchgeführt?


    Da die Bienen vor etwa 1 Woche massiv in die Wildkirschen geflogen sind gehe ich mal davon aus. Pollenanalyse könnte ich selber machen. Der Geschmack und Geruch sind mir Bestätigung genug.
    Da der Honig aber auch nur auf meinem Tisch bleibt, ist es mir egal ob nun Kirsch mit Weide oder Schlehe mit Kirsch etc drin ist.


    Das Winterfutter war es jedenfalls nicht. So viel habe ich nämlich nicht eingefüttert;-)


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Komme gerade von der Stand-Durchschau. Und bin mehr als verblüfft. Am letzten Dienstag habe ich - zur Vorbereitung des Osterurlaubs - alle Stände erweitert. Vorher Zweizarger > je vier Futterwaben gegen 4 MW getauscht und jeweils eine Zarge MW als HR aufgesetzt. Eine Woche später: die 4 MW auf den zweiten Etagen voll Honig, überwiegend mindestens einseitig komplett verdeckelt und der HR der dritten Etage ziemlich vollgetragen mit beginnenden verdeckelten Honigkränzen. Zwischen fünf und acht Brutwaben plus bestiftete Pollenbretter..


    So schnell hintereinander habe ich selten komplett den zweiten HR aufgesetzt. Das alles noch 1,5 Wochen vor der Rapsblüte - ich krieg Angst. Und muss Zargen kaufen..


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter