Königin da, aber keine Brut

  • Hallo zusammen!


    Ich habe letzte Woche mal einen Blick in meine Beuten gewagt und gemerkt, dass bei einem Volk keine Brut vorhanden war.
    Die Königin habe ich nach kurzem Suchen gefunden.
    Das Volk ist stark in den Winter gegangen, hat aber eine jetzt drei Jahre alte Königin.


    Was schlagt Ihr vor? Abwarten, Vereinigen oder habt Ihr sonst eine Idee.


    MFG
    Euer Schinki

    Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte.

  • Morgen noch mal nach Stiften suchen, wenn keine da, dann kannst du eine einweiseln oder vereinigen. Ich habe schon eine Kö eingeweiselt, ging ohne Probleme.
    beeahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Ich hatte es in der Beziehung wieder mal leicht, die Kö war in einem meiner Miniplus "geparkt". Die alte raus, einen Deckel mit einem min. 5cm Großen Loch auf die Beute, das Miniplusmagazin oben aufsetzen und nach 4-5 Tagen ist die Kö unten eingezogen, funktioniert eigentlich immer. Du kannst, wenn du unsicher bist ein Stück feuchtes Zeitungspapier auf das Loch legen, damit die Bienen etwas mehr Zeit bekommen um sich gegenseitig zu "riechen".
    Nachzulesen auch auf :
    http://www.buckfastimker.de/showstatic.php?file=mini
    Da steht es noch mal ganz gut beschrieben ca. Mitte vom Beitrag.


    beeahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo Schinki,


    ist denn wenigstens Futter vorhanden. Wenn zu wenig Futter da ist, legt die Königin auch nicht.
    Wenn es an der Königin liegt, dann Königin raus und die Zarge mit den Bienen auf ein anderes Volk aufsetzen.
    Wenn das Volk stark genug ist neue Königin rein, aber dann schlüpfen erst in drei Wochen die ersten Jungbienen, da ist eigentlich schon alles zu spät für das Volk.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Schinki,
    lieber das Volk auf ein anderes setzen und die Flugbienen in die Nachbarvölker einbetteln lassen als irgendwelche Zusetzversuche mit Königinnen, die, wenn man sie jetzt nicht hat, ganz schön teuer sind.
    Dieser Verlust lässt sich in einigen Wochen mit einen Ableger, KS oder Schwarm leicht wieder ausgleichen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Ich hatte es in der Beziehung wieder mal leicht, die Kö war in einem meiner Miniplus "geparkt". Die alte raus, einen Deckel mit einem min. 5cm Großen Loch auf die Beute, das Miniplusmagazin oben aufsetzen und nach 4-5 Tagen ist die Kö unten eingezogen, funktioniert eigentlich immer. Du kannst, wenn du unsicher bist ein Stück feuchtes Zeitungspapier auf das Loch legen, damit die Bienen etwas mehr Zeit bekommen um sich gegenseitig zu "riechen".
    Nachzulesen auch auf :
    http://www.buckfastimker.de/showstatic.php?file=mini
    Da steht es noch mal ganz gut beschrieben ca. Mitte vom Beitrag.


    beeahead


    Danke für die Info/Link:daumen: