Was blüht gerade?

  • Moin


    Bei mir hat gerade die Marille die ersten Blüten geöffnet. (letztes Jahr am 6. März)
    Die Osterglocken, Schlüsselblumen, Huflattich blühen und an geschützten Ecken die Perlhyazinten.
    Verschiedene kleine Primeln sind offen.


    Heute habe ich auf einem Rapsfeld einen ersten blühenden Stengel gesehen.


    Kirsche, Birne und Apfel benötigen noch wenige Tage.


    Wie sieht es bei Euch aus?
    Was blüht zur Zeit?


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Hallo,


    Ich habe am Donnerstag zum ersten Mal den Eintrag von Blausternpollen (Scilla bifolia) bzw. Nektar bemerkt. Die freundliche Bäurin vom Nachbarhof hat uns dann den Weg zur Trachtpflanze gezeigt und tatsächlich... ein blaues Meer hat sich uns eröffnet - ein fantastischer Anblick. Der Pollen ist violett bis dunkelviolett, ähnlich dem der Phazelia.



    Ansonsten besuchen die Hummelköniginnen fleißigst die traumhaft duftenden Veilchen... :Biene:

  • Meine männlichen Salweiden in weitem Umkreis sind fast komplett pollenleer - sowas hab ich noch nie gesehen :lol:
    Allerdings hat auch noch nie das Wetter so gut gepaßt, normal verregnet hier immer das meiste.
    Für Huflattich interessieren sich die Mädels gar nicht mehr, in den Kornelkirschen sind auch fast keine, aber heute kamen vereinzelte mit Löwenzahnstempel auf der Stirn zurück - bloß blüht eigentlich hier noch keiner :confused:, mein eigener hat noch nicht mal Knospenansätze.


    Was macht noch gelbe Bienenstirn zu dieser Zeit?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabine,


    Zitat

    Was macht noch gelbe Bienenstirn zu dieser Zeit?


    Darüber rätsele ich auch schon den ganzen Tag.
    Bestimmt jede fünfte kam komplett gelb gepudert zurück.
    An einem meiner Stände (und nur da!) kommen viele mit dunkelrotem bis fast lilafarbenem Pollen wieder. Sieht super aus, aber woher sie den haben ?

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hei, Lothar,
    das müßten dann aber schon richtig Quadratmeter sein, und ich wüßte nicht, wo...*grübel* muß ich doch mal wieder ne Trachtpflanzenwanderung in der Gegend machen...:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Eine gelbe Bienenstirn hatte ich letztes Jahr während der Rapsblüte beobachtet. Aber kann das jetzt schon möglich sein ?

  • Das schliesse ich auch aus.
    Der Raps hat bei uns gerade Bodenniveau verlassen und ausserdem liegt das nächste Feld minimum 5Km weit weg.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Bei mir kommen auch welche Teilweise komplett gelb zurück. Da gehe ich davon aus, dass es Weidenpollen ist ?!
    Jedenfalls habe ich in näherer Umgebung zu Hauf Weiden.
    Der Raps hat bei uns in der letzte Woche einen großen Sprung gemacht. Aber bis de Blüht, dauert es wohl noch mind. zwei bis drei Wochen.

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Nein, Weide ist das definitiv nicht, den Pollen müssen sie losmachen, der pudert nicht. Es muß irgendwas sein, wo sie richtig rein müssen, bloß was?
    Und es muß viel davon da sein, ich seh aber nix.
    Oder gibt es neuerdings pollende Forsythien?:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen