Durchleuchtet die Post Briefsendungen ?

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :-)
    Ich habe eine Frage:
    Durchleuchtet die Post Briefsendungen?


    Die Frage bezieht sich auf das versenden von Bienenköniginnen.
    Ein Bekannter hat mir das erzählt.
    Die Folge dieser Durchleutung kann sein, das die Königin unfruchtbar wird.
    D.H. ich verschicke Königinnen, die in Ordnung sind und beim Empfänger ist Sie buckelbrütig.
    Ich hoffe hier sind welche die sich da etwas auskennen.
    Wenn das wahr ist muß man sich neue Versandwege suchen, mit der Folge, das der Versand teurer wird.

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Hallo Heike
    Bei dem heutigen "Sicherheitsbedürfnis" des Staates darfst du getrost mit allem rechnen.


    Naja, und wenn du dann noch so leichfertig bist so gefährliche Tiere in einem so unsicheren Transportbehälter aus Papier auf öffentlichem Wege zu versenden .... ??? :wink: Mein Gott, .... wenn das freigesetzt wird... :lol:


    Gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Soweit ich aus den Medien weiß werden innerdeutesche Sendungen nicht durchleuchtet (bzw nur bei Verdacht) allerdings außerdeutsche Sendungen wohl schon und das irgendwo in Frankfurt. Mal sehen ob ein Postler noch was dazu sagen kann.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo Zusammen,
    solange die Sendungen nicht zum Zoll müssen, bei uns ist mir von Durchleuchten von Sendungen nicht bekannt.
    Würde ja auch irgendwie mit dem in Grundgesetz festgeschriebenen Briefgeheimnis konfrontieren.
    Diese Aussage mit den Durchleuchten und daher unfruchtbar ist genauso ein Allgemeinplatz wie "ist nicht angekommen".
    Aber ich nehm meinen Arbeitgeber nicht weiter in Schutz, dafür haben die Pressestellen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Moin


    Ich hätte erher Angst vor dem Abstempeln.:lol:


    duck und weg


    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Hallo Tobi,
    irgendwie muss man ja sehen, ob entgeltbegünstige Sendungen die Bestimmungen einhalten um entgeltbegünstigt zu sein.
    Steht aber so in den AGB (hängen in den Filialen aus).
    Und Bienen sind ja auch keine Büchersendungen, auch nicht die entgeltgleichen Warensendungen.
    Die Tiere, die die Post ausnahmsweise noch transportiert, müssen als vollbezahlte Sendung (Brief, Paket) eingeliefert werden.
    Hat was mit den Auflagen wegen der Transportzeit zu tuen.
    Man, das man an seinem freien Tag sich so mit der Arbeit befassen muss...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.


  • Man, das man an seinem freien Tag sich so mit der Arbeit befassen muss...


    Keiner zwingt dich :p
    Aber trotzdem Danke
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Man, das man an seinem freien Tag sich so mit der Arbeit befassen muss... Viele Grüße
    Lothar


     
    ..... irgendwann erwischt es jeden mal. Die Jungs von der Post eben im Urlaub :wink:
    :liebe002::p_flower01: Grüße aus dem Norden
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)