Schöner Jahresbericht eines Warré-Imkers

  • Schöne Bilder aber mit der Schrift hab ich so meine Schwierigkeiten, leider.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Interessanter Bericht, der macht mir Mut und Hoffnung dass es mit den dunklen Bienen die ich bekommen soll für 3 Warrébeuten auch gut klappt.
    Bin schon sehr gespannt und verfolge alles was mit Naturbau, Warré und dieser Richtung zu tun hat.
    Denke wir sind auf dem Richtigen, neuen (alten) Weg den Bienen weitmöglichst zu entsprechen, uns selbst weniger Arbeit zu machen und kostengünstiger zu Imkern. Für mich sehe ich den Honig als Geschenk der Bienen an, wenn etwas für mich über bleibt ok, wenn nicht dann nicht denn wichtiger ist die Bestäubungsleistung und dauerhafte Vermehrung, Rückführung der Bienen in eine weitgehende Autarkie von uns Menschen. Derzeit sehe ich Sie eher wie drogensüchtige Junkys, die an unserem Tropf hängen um zu überleben... Ist natürlich von vielem anderen auch noch abhängig, der Tracht, entwicklung der Landwirtschaft...
    !!! Zurück in die Zukunft, zurück zur Natur !!!
    Sonnige Grüsse, Markus

    Die Natur ist Perfekt, die Fehler macht nur der Mensch. (Sepp Holzer)