• Wie richtet man so was ein?
     
    mms://tv.eenet.ee/siga



    Ist wirklich spannend!
     
    Gibt es hier Menschen die so was hin bekommen?
     
    Läuft beim Drohn im Hintergrund und sorgt immer wieder für Kommunikation:daumen:
     
    Also wer kennt sich aus.
     
    Danke
    der
    Drohn

  • Siehst Du Elche, gibt es welche... :Biene:


    Wo ist denn das? Sieht etwas exotisch aus...

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Kenne den Link schon lange, der Stream war eine ganze Weile offline, ist aber seit Begin des Winters wieder online. Die Sauen sind oft auch schon im Hellen zu sehen, so wie jetzt gerade.


    Estland ist richtig. In Deutschland würde man mit der Kirr-/Fütterungspraxis sehr schnell Ärger mit den Behörden bekommen.


  •  
    Gibt es hier Menschen die so was hin bekommen?

    Im Prinzip: ja.:)
    Man nehme:
    - ein UMTS-fähiges Funktelefon mit Kamera (aus Kostengründen wohl besser mit Flatrate)
    - einen Server für die Konvertierung in einen Video-Stream

  • Hallo!
    Letztes Jahr, oder sinds schon zwei?
    Da hatte doch mal Klaus Maresch einen Link zu ner Webcam an einem
    Bienenstand.


  •  
    Gibt es so was im Pack zukaufen, für den Bienenstand?

    Eher nicht als "Plug&Play". Wo stehen denn die Beuten? Nahe dem DSL-Modem? Mitten im Wald? Gibt's eine Steckdose, ist Akku-Betrieb notwendig?
    Einfach ist es mit Webcam mit eingebautem Webserver (Axis, Mobotix, ...). Gibt es auch robust, wetterfest und mit IR-Beleuchtung.


    ODER: Reicht die Webcam per USB-Kabel bis an den heimischen PC? Dann könnten die Bilder zyklisch an den Webserver des Providers geschickt werden.


    Was darf es denn kosten? Lieber teure Hardware, dafür kleine Stromrechnung? Alten Schrott-PC reaktivieren mit billiger Webcam? Computerei ist (fast) so variabel wie Imkerei...:-D


    MfG
    Hermann



    Nachtrag:
    Ich würde mir in Hausnähe eine Mobotix Webcam kaufen (um 600,- €). Wetterfest und per ISDN- oder LAN-Kabel (inkl. Power over Ethernet, das spart die seperate Stromversorgung) können Bilder auf den Webserver übertragen werden. Habe mir Mobotix auf der CeBIT angeschaut - schein eine brauchbare Qualität zu sein. Axis liefert Kameras für den Innenraum-Einsatz. Vll. kann man die Kamera hinter ein Fenster platzieren - dann wird's gleich viel preiswerter.
    Man kann aber natürlich auch aus einem Bauscheinwerfer und einer USB-Webcam eine wetterfeste Lösung basteln. Dann wird's billiger - aber es dauert. Es kommt halt auch etwas darauf an, was mir die Freizeit wert ist.