Bienenfreundliches Blumenbeet

  • von theczar
    Oh ja, ich musste suchen um eine leere Blüte zu finden.
    :Biene::Biene:
    Gruß Peter


    ...wunderbar, da weiß ich wenigstens, was mir so noch "blüht"
    bei uns gucken grad mal die Spitzen raus, sogar die Schneeglöckchen sind bei dem Sch...wetter noch zu:evil:
    -also heißt es, noch ein bissel Geduld zu haben


    freundliche Grüße aus Chemnitz


    Wolfgang

    Nicht alles was schön ist, kann man für Geld kaufen

  • .... und wenns dann noch n bisschen später als die Schneeglöckchen sein wird, dann werden die Traubenhyazinthen heiß geliebt von den Summsen. Die bilden dann mit der Zeit schöne dicke Horste (also die Hyazinthen:p), die Mann/Frau per Spaten teilen kann und entweder wieder selbst im Garten versenkt, oder den lieben Nachbarn/ Besüchern schenkt, die freun sich dann auch.:wink:

    Liebe Grüße und allen ein schönes Garten- und natürlich Bienenjahr!

    Andrea

    Lernen als Lebensziel... Du lernst jedoch mehr, wenn Du Umwege zulässt!


  • Darüberhinaus ist mir aufgefallen, dass die Bienen die lila Krokusse, egal ob bot. oder sonstige, den gelben klar vorziehen. Warum? Keine Ahnung.
    Gruß Patrick


    Ich konnte das dieses Wochenende an 2 Stellen mal "untersuchen". Sind lila und gelb vorhanden scheint tatsächlich lila bevorzugt zu werden. Kleine Gruppen von gelben waren bienenleer, während sich teilweise 3 Bienen einen lila Krokus teilten. Bei nur vereinzelten lila Krokussen wurden die gelben stark beflogen.


    Drohn schrieb:


    Danke Patrick!
    so ist es, Krokusse werden nur ganz kurz beflogen, dann aber wie im Rausch!


    Bei den oben genannten lila Krokussen sah das teilweise wirklich wie ein Rausch aus, aber von kurz konnte nicht die Rede sein. Auch wo man dachte, dass da nach 10 Bienen in eine Blüte doch jetzt nichts mehr zu holen sein, war die nächste schon wieder im Einsatz.