Bienenfluchten

  • Hallo,


    ich möchte gern Bienfluchten bauen, wie groß müssten denn die Durchgänge sein dass die Drohnen noch durch können?


    Viele Grüße
    Jonas

  • :lol: Moin, Hardy,
    nö, Drohnenzellen 7,5mm, also müssen sie durch 8mm durchpassen.
    Tun sie auch.
    Und es kommt echt nicht drauf an, ich hab bis jetzt 20 davon, und die Abstände sind nicht hochpräzise alle gleich, nur kleiner als 8mm dürfen sie halt nicht sein, wenn die Dicken durchpassen sollen.
    Und wichtig ist halt der Abstand des Gitters nach unten; will ich noch KS machen, muß da noch ne halbe Zarge drunter für schönes Aufketten.
    Wenn nicht, reichen die eingebauten 4cm.:wink:
    (aber wie gesagt, ich brauch sie eh selten, weil sich durchs Umstapeln der HR einiges von selbst erledigt - auf komplett verdeckelten Waben ist nicht mehr viel Verkehr, weil da nix mehr zu tun ist. Da bin ich halt mit den kleinen Waben im Vorteil und die Stapelei stört mich nicht.:wink:)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Bienenfluchten funktionieren nicht (richtig) wenn im Honigraum noch Drohnen sind.


    Bei den Drohnen funktioniert dieses Weisellosseingefühl nicht und die wollen somit nicht unbedingt mal zur Königin.


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Hei, Toyotafan,
    dann liegt es wohl an meinem Turmbau, daß sie trotzdem runtergehen.
    Bei Dadant kann ich mir gut vorstellen, daß es da nicht so klappt, aber wenn man 5 oder 6 halbe Zargen vom BR weg ist, kommt auch bei den Jungs recht zügig die Sehnsucht nach Gesellschaft auf...:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • jo wenn du mit den Waben so weit weg bist vom Brutnest, dann sind sowieso nicht mehr viele Bienen drinn in den Honigräumen.


    Nach der Sommersonnenwende geht es mit den Bienenfluchten eh viel besser. Auch wenn recht viele Aufsätze übereinander sind.


    Für mich der gerne Sortenhonige macht und das auch mit Honigen welche recht kleine Ernten ergeben sind die Drohnen schon so eine Sache. Da ich aber meist Absperrgitter drin hab ist das alles wie schon gesagt halb so wild.


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Habe mal irgendwo welche mit kleinen "Klappen" für Drohnen gesehen.


    Hallo Grubi,


    die mit den Klappen nehme ich nicht mehr.
    Binnen kürzester Zeit sind die vorwärts wie rückwärts durchmaschiert.
    Die saßen vor den Klappen, und sobald eine rauskam, haben sie sich an der vorbeigequetscht und waren wieder drin...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.